Themenbereich: Fehlgeburt

"Ausschabung bei Windei auf jeden Fall nötig?"

Anonym

Frage vom 04.07.2011

Guten Tag,
ich hatte leider nun meine 2. FG infolge in ca. der 8. SSW. Habe schon eine gesundes Kindchen mit 2 Jahren und zuvor auch schon mal eine FG.

ES hatte sich nur eine Fruchthöhle gebildet ohne Embryo/Dottersack. Ich gehe davon aus, dass man das dann Windei nennt. Mein FA riet mir zu einer Ausschabung, ich wollte diesmal aber natürlich abbluten lassen. Am letzen Donnerstag gingen die Blutungen los und es wurde bis Samstag immer wieder viel Gewebe ausgestoßen und ich denke auch die Fruchthöhle (sah so aus). Dies war mit ziemlichen Schmerzen verbunden. Seit gestern keine Schmerzen mehr und die Blutung hat fast aufgehört. Heute beim Ultraschall sagte mein Arzt, dass die Fruchthöhle weg sei, jedoch noch ein Rest da ist der aussieht wie eine kleine, flache Fruchthöhle. Auch ist noch etwas Blut in der Gebärmutter vorhanden. Muss Ende der Woche nochmals zur Kontrolle. HCG Werte werden auch nochmals bestimmt, sinken aber bis jetzt.

Ich habe jetzt hier gelesen, dass man bei einem Windei IMMER eine Ausschabung machen muss. Ist dies tatsächlich so, d.h. war das was ich jetzt hinter mir habe alles umsonst!?!?!

Gibt es etwas was ich machen kann, um die Gebärmutter nochmals zu stimulieren, den "Rest" auch noch auszustoßen. Habe gelesen, dass eine Teemischung aus Melisse, HIrtentäschl und Frauenmantel helfen soll. Kann ich sonst noch etwas probieren? Ich finde einfach, man sollte die Natur selbst regeln lassen und nicht vorschnell eingreifen aber wenn das stimmt, dass man bei Windei um eine Ausschabung nicht herum kommt wäre ich am Boden zerstört.

Ich dachte auch, dass es für eine Folgeschwangerschaft schonender ist, wenn ich auf eine AS verzichte. Hoffe, dem ist auch so. Danke für ihre HIlfe!

Antwort vom 06.07.2011

Je nach Entwicklungsgrad der Schwangerschaftsanlage wird bei Schw.ohne kindliche Anlage zwischen Windei und Blasenmole unterschieden und je nachdem ist eine Ausschabung erforderlich oder nicht. In der 8. SSW ist es gut möglich, dass Sie keine AS brauchen, in späteren SSW meist doch. Warten Sie ab, was der Arzt bei der nächsten US-Untersuchung sagt und wie die HCG-Werte sind, solange es Ihnen gut geht kann man ruhig abwarten. ICh wünsche Ihnen alles Gute!

27
Kommentare zu "Ausschabung bei Windei auf jeden Fall nötig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: