Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Schwellung der Brüste von Neugeborenen"

Anonym

Frage vom 07.07.2011

Hallo

Unsere Tochter ist jetzt 15 Tage alt.Gestern Abend haben wir festgestellt das ihre Brüste geschwollen sind und die rechte Brust sogar extrem Hart ist.
Meine Frage wäre ist das normal?Hat das mit den Hormonen zu tun die sie durch die Muttermilch aufnimmt?Und was kann ich dagegen tun?
Danke schonmal für eure Antwort.
LG

Bianka die Mama von der kleinen Lilly

Antwort vom 14.07.2011

Hallo!
Ja, es hat was mit den Hormonen zu tun und verschwindet in aller Regel von ganz alleine. Und es betrifft Jungen wie Mädchen gleichermassen, und es sind normalerweise beide Brüste gleichzeitig betroffen (sprich, nicht nur die eine Seite). Normalerweise sollte sich nichts aus den Brüsten entleeren, aber bitte auch nicht dran rumdrücken. Wenn Sie beobachten, das die Berührung der Brüste Ihrem Kind weh tun, dann empfehle ich Ihnen, die Vorderseite des Babybodys auszupolstern mit Heilwolle oder Wattebauschen. So schaffen Sie ein kleines Schutzpolster. Also möchte ich Sie hiermit beruhigen, wünsche Ihnen einen tollen Familienstart und alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

26
Kommentare zu "Schwellung der Brüste von Neugeborenen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: