Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Wann ist das Kind entstanden?"

Anonym

Frage vom 28.07.2011

Hallo,

meine Frage ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber ich denke dass ich hier eine Antwort bekommen kann.
Ich selber bin nicht schwanger, aber mein Freund ist gerade Vater geworden.
Gestern kam das Ergebnis des Vaterschaftstest und nun habe ich Zweifel, da nach meinen Berechnungen, das Kind während unserer Beziehung entstanden sein muss.
Laut der Mutter muss das Kind um den 28.08.2010 entstanden sein. Der Geburtstermin war allerdings der 20.06. und der errechnete Geburtstag sogar der 28.06.

Irre ich mich nun oder würde das nicht wirklich heißen, dass das Kind erst Ende September gezeugt wurde??

Vielen Danke im vorraus.

Pia

Antwort vom 02.08.2011

Hallo, Rückberechnungen vom Geburtstermin auf den mutmaßlichen Empfängnistermin sind sehr unsicher, besonders wenn Faktoren unbekannt sind wie Zykluslänge der Frau und Reifezeichen des Kindes bei der Geburt. In Ihrem Fall geht es um einen vergleichsweise kleinen Zeitraum und da kann es durchaus Gründe geben, warum Empfängnistermin und tatsächlicher Geburtstermin nicht zu 100% zueinander passen. Ausgehend von einem 28- Tage- Zyklus und einer Zeugung Ende August hätte das Kind Ende Mai geboren werden müssen. Angenommen der Verkehr war ein paar Tage später und die Spermien haben sich die möglichen drei Tage gehalten bis zu einem später liegenden Eisprung und das Kind hätte trotz der Geburt eine Woche vor Termin Zeichen der Übertragung gezeigt, was durchaus vorkommt, dann kommt es schon in den Bereich des Möglichen, dass die Angaben so stimmen ohne eine wesentlich spätere Zeugung.
Sie haben natürlich Recht, dass auch eine spätere Zeugung alleine von den Daten her nicht ausgeschlossen werden kann. Sie tun sich selbst und Ihrer Beziehung keinen Gefallen, wenn Sie es ganz genau wissen wollen. Wenn ich es recht verstehe, dann war die Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem jetzigen Freund zum Zeitpunkt der Entstehung des Kindes ganz frisch oder es gab einen Zeitraum, in dem Sie beide schon zusammen waren, Ihr Freund aber noch nicht getrennt von seiner Ex-Freundin. Das ist jetzt Vergangenheit und es wäre sinnvoller, wenn Sie sich auf das Jetzt konzentrieren und das gewesene ruhen lassen. Dass Ihr Freund der Vater ist, ist ein Fakt und wenn Sie mit ihm zusammen sein wollen, dann werden Sie sich damit arrangieren müssen, dass dieses Kind zu seinem Leben gehört und damit eine Verbindung zur Mutter seines Kindes bleibt. Ihre Beziehung zu ihm besteht ja nun schon fast ein Jahr und wenn es jetzt eine gute Beziehung ist, dann sollte eine unsichere Anfangszeit jetzt keine Rolle mehr spielen.
ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika

27
Kommentare zu "Wann ist das Kind entstanden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: