Themenbereich: Stillprobleme

"Sohn wollte von Anfang an nicht richtig an die Brust"

Anonym

Frage vom 09.08.2011

Mein Sohn wollte von Anfang an nicht richtig an die Brust! Milchnahrung okay?
Hallo mein Sohn geb. am 11.07.11 wollte von Anfang an nicht richtig an die Brust. Es gab schon im Krankenhaus Probleme. Zunächst musste ich ihn alleine anlegen, obwohl ich mit Babys noch keine Erfahrung hatte. Auf Anfrage um Hilfe und der Aussage, dass mein Sohn nicht genug bzw. vernünftig isst, wurde mir nicht richtig geholfen! Ein einziges mal kam eine Stillhilfe, die meinen Sohn versuchte an die Brust zu drücken und nach 5 min wieder verschwand! Als ich dann endlich zu Hause war, versuchte ich es noch einige Tage mit viel Geduldt. Trotz alledem bringt es bis jetzt nichts. Mein Sohn nuckelt leicht an der Brustwarze rum, lässt sie wieder los, trinkt ein bisschen (2-3 min) schläft ein oder heult! Ich habe zunächst die Muttermilch abgepumpt und mit der Flasche gegeben, die hat er sofort genommen, doch satt ist er davon aaleine nicht geworden! Nun habe ich angefangen die Säuglingsmilch 1 von Bebe zuzufüttern, da meine Milchproduktion nun nachlässt, bekommt er nur noch morgens und Abends etwas Muttermilch von der Brust, was immernoch nicht klappt.(zugenommen hat er laut Ärtzin gut und gesund ist er auch) Nun meine Frage, ist es okay, dass er fast ausschließlich nur noch Beba bekommt!???

Antwort vom 11.08.2011

Hallo!
Sie scheinen einen schweren Stillstart gehabt und tapfer das Beste versucht zu haben. Ich möchte Ihre Frage an Sie zurückgeben: ist es für Sie in Ordnung, dass Ihr Kind Beba bekommnt? Es geht um Sie und Ihren Sohn und Ihr Miteinander in Wohlbefinden. Wenn es in Ordnung für Sie ist, dann lassen Sie den Dingen einfach ihren Lauf und geniessen im besten Fall noch die Momente, wo er an Ihrer Brust liegt.

Wenn es nicht okay für Sie ist und Sie das Gefühl haben, nicht alles versucht zu haben, um das Stillen zum Erfolg zu bringen, empfehle ich Ihnen das umgehende Hinzuziehen einer Fachfrau. In Ihrer Heimatstadt gibt es eine Reihe von guten Still- und Laktationsberaterinnen. Klären Sie mit einer Fachfrau, welche Möglichkeiten es noch gibt, Ihren Sohn zum effizienten Saugen zu bekommen.

Alles Gute für Sie und Ihr Kind,

Inken Hesse, Hebamme

28
Kommentare zu "Sohn wollte von Anfang an nicht richtig an die Brust"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: