Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Zwischenblutungen"

Anonym

Frage vom 21.08.2011

hallo liebes hebammen-team,

ich bin 32, befinde mich im zweiten übungs-zyklus und möchte gern wissen, was der grund für meine zwischenblutungen sein könnte und ob ich dennoch schwanger werden kann.

am 25.06. habe ich den nuvaring nach einem halben jahr verhütung damit abgesetzt. zuvor hatte ich 13 jahre lang die pille genommen. am 27.06. bekam ich dann meine mens, die 5 tage andauerte. etwa in der zyklusmitte hatte ich gv, 5 tage nach dem errechneten eisprung aber bräunliche, mittelstarke schmierblutungen, die bis zur mens am 26.07. anhielten. danach das gleiche spiel im august: mitte des monats gv, 5 tage später begannen die zwischenblutungen, die bis heute andauern.

kann ich trotz dieser zwischenblutungen schwanger werden? eine hormonuntersuchung hatte ich noch nicht, organisch war bei mir immer alles in ordnung. kann ich denn schon anfangen, mit mönchspfeffer zu unterstützen?

vor 11 jahren wurden bei mir chlamydien festgestellt, die von mir aus naivität nicht wirklich behandelt wurden. habe aber keinerlei beschwerden mehr gehabt deswegen. eine erneute untersuchung des blutes auf chlamydien vor einem halben jahr hat ergeben, dass ich mal welche hatte, aber keine mehr habe. kann man merken, ob sich die nicht-behandlung ausgewirkt hat?

vielen dank für Ihre antwort!



Antwort vom 23.08.2011

Die Zwischen-Blutungen können an einem Gelbkörpermangel liegen, der sich evtl mit Mönchspfeffer ab dem Eisprung bis Periodenbeginn ausgleichen lässt. Probieren Sie es aus, wenn sich über 3-4 Zyklen nichts verndert, können Sie es wieder absetzen. Schwanger werden können Sie evtl trotzdem, allerdings ist eben bei einer Zyklus-Bltung die Schleimhaut "dünner" und damit nicht optimal für eine Einnistung.

Alles Gute!

24
Kommentare zu "Zwischenblutungen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: