Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was bedeutet Schleimabgang in der 38.SSW?"

Anonym

Frage vom 24.08.2011

Guten Tag, Ich habe eine Frage und hoffe ihr könnt mir einbisschen weiterhelfen, leider kann ich heute meine Hebamme nicht erreichen darum versuche ich es hier. Es ist so das ich in der 38.Schwangerschaftswoche bin und gestern am Toilettenpapier ziemlich viel dickflüssigen weisser und einbisschen gelber Schleim entdeckt habe. Später als ich nackt auf das Sofa sass entdeckte ich auf einmal nochmal einen kleinen Klumpen weisser Schleim. Und nochmals später, hatte ich nach dem Toilettengang nochmals ein kliener Klumpen weisser Schleim am Toilettenpapier. Ich hatte auch dauernd wieder einmal so ein Zwicken und Stechen in der Scheide, oder besser gesagt einbisschen oberhalb, kann es nicht genau sagen. Was könnte das gewesen sein? Danke im voraus für Ihre Antwort.

Antwort vom 24.08.2011

Hallo, am Ende der Schwangerschaft verkürzt sich der Gebärmutterhals und der Muttermund fängt an sich ein wenig zu öffnen. Dabei kommt es früher oder später zum Abgang des Schleimpfropfes der sich dort befindet. Das ist ganz normal und eine Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt. Oft sind in den letzten Wochen auch Kontraktionen der Gebärmutter vorhanden, die dafür sorgen, dass sich der Muttermund vorbereitet. Es kann trotzdem noch bis zum Termin dauern bis die Geburt losgeht.

Alles Gute, Monika

34
Kommentare zu "Was bedeutet Schleimabgang in der 38.SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: