Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Unerfüllter Kinderwunsch seit drei Jahren"

Anonym

Frage vom 15.09.2011

Hallo!
Ich habe eine Frage an Sie. Ich bin 23 Jahre und habe vor 3 Jahren die Pille abgesetzt. Seitdem habe ich vielleicht 1 mal meine Periode bekommen. Ich habe auch schon 4 mal den Frauenarzt gewechselt, weil ich es ehrlich gesagt nicht mehr hören kann das sich das erst einpendeln muss aber leider hat jeder das gleiche gesagt. Also eine wirkliche Hilfe war mir kein Arzt. Ehrlich gesagt habe ich mich auch nicht ernst genommen gefühlt wie ich gesagt habe das ich bzw. mein Mann und ich einen Kinderwunsch haben. Ich habe auch schon einige Monate den Frauenmanteltee und den Himbeerblütentee getrunken aber auch das hat leider nix gebracht. Kann ich auch ohne Periode schwanger werden? Oder kann ich ohne Bedenken Mönchspfeffer nehmen? Ich nehme seit 1 Jahr Schilddrüsentabletten da ich eine Überfunktion habe aber sonst bin ich völlig gesund und auch mit den Tees habe ich noch nicht aufgehört. Ich bin einfach schon sehr verzweifelt und hilflos nachdem mir nicht mal ein Arzt helfen kann bzw. mich aufklären kann. Ich würde mich sehr freuen wenn ich eine Antwort von Ihnen bekommen würde bzw. wenn sie mir sagen oder erklären könnten was ich tun oder nehmen kann damit unser Wunsch endlich in Erfüllung geht. Vielen Dank schon mal im voraus. Liebe Grüße

Antwort vom 19.09.2011

Hallo,
waren Sie bisher nur bei den " normalen" Gynäkologen oder auch schon mal in einer Kinderwunschsprechstunde? Hat sich ihr Mann auch schon untersuchen lassen- also auch seine Spermien?
Wenn Sie seit drei Jahren nicht menstruieren, dann stimmt irgendwas nicht. Die Schilddrüse hat auch darauf einen Einfluss, haben sich Ihre Werte in dem Jahr denn normalisiert? Wie sehen ihre anderen Blutwerte aus?
Ich denke ohne einen Arzt kommen Sie nicht weiter, es muss herausgefunden werden warum es nicht zu Blutungen kommt und nicht zum Eisprung. Dazu muss man umfangreich Diagnostik betreiben. Am sinnvollsten wäre das in dem oben erwähnten Kindersprechstunden. Universitätskliniken oder auch andere größere Kliniken haben in der Regel so eine Sprechstunde, ich kann mir vorstellen, dass man sie dort ernst nimmt. Himbeerblättertee würde ich mal weglassen. Den Frauenmanteltee können Sie ruhig trinken , auch gegen die Einnahme von Mönchspfeffer spricht nichts.
LG Judith

25
Kommentare zu "Unerfüllter Kinderwunsch seit drei Jahren"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: