Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Konzertreise in der Schwangerschaft erlaubt?"

Anonym

Frage vom 26.09.2011

hallo
ich plane eine konzertreise nach japan.zu diesem zeitraum werde ich im 4 monart schwanger sein.
ich speile posaune.in den 2 wochen aufenthalt werde wir ca 5-8 autritte haben.darf ich mitreisen bzw musik machen?
und darf ich während der schwangerschaft allegemein musik machen?

Antwort vom 27.09.2011

Wenn Sie Orchestermusikerin mit Arbeitsvertrag sind, kann es tatsächlich sein, dass Sie wg des "Lärms" an Ihrem Arbeitsplatz ein Beschäftigungsverbot gemäß Mutterschutzgesetz bekommen und nicht mehr im Orchester spielen dürfen - unabh. von der Reise, die Sie planen.
Und bzgl der Konzertreise ist auch die Frage, ob die Bestimmungen des MuSchG für Sie eingehalten werden können (Arbeits- und Pausenzeiten, Ruhezeiten etc). Wenn Sie keine "Arbeitnehmerin" sind sondern Ihre eigene Chefin, dann müssen Sie das MuSchG nicht wortwörtlich nehmen, sondern eben selbst entscheiden, welche Risiken und welche Belastungen Sie sich zumuten wollen und können. Dazu ist Ihre betreuende FÄ die beste Ratgeberin, weil sie Sie kennt und Ihnen individuell raten kann, was zu beachten ist. Ich wünsche Ihnen alles Gute!!

27
Kommentare zu "Konzertreise in der Schwangerschaft erlaubt?"
posaunino
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 29.09.2011 21:15
konzertreise japan
ich mache das als mein hoppy. wir üben jede woche einmal für 2 stunden. es geht mir rein um die reise (flug) und um das musik machen indem zeitraum.
vielen dank für die bemühungen
lg posaunino

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: