Themenbereich: Schlafen

"Anstrengendes In-den-Schlaf-finden tagsüber"

Anonym

Frage vom 27.10.2011

Hallo, meine kleine maus (5 Monate) ist zurzeit ganz schön kompliziert, sie schläft tagsüber nur auf dem Arm ein, aber immer erst mit gemecker, weinen und sie überstreckt sich richtig dabei wie als wolle sie sich dagegen wehren. Es ist furchtbar anstrengend zurzeit. vor ein paar monaten war sie sehr pflegeleicht, da hat sie auch gemeckert als sie müde war aufm arm aber da wollte sie nur ins bett gelegt werden und dort ist sie auch schnell ohne weiteres eingeschlafen. Dann hat sie anscheinend das aufm arm liegen gemocht und konnte auch da gut einschlafen ohne gemecker aber seit ein paar tagen weiß ich nicht mehr weiter. Ich will doch nur das es ihr gut geht und sie nicht weinen muss vorm schlafen.:( Haben sie einen rat für mich wie ich ihr helfen kann ohne zu weinen einzuschlafen?

Achja, abends schläft sie mit händchenhalten schnell ein und ohne probleme.

Antwort vom 29.10.2011

Hallo,

den zentralen Satz haben Sie ganz am Schluß geschrieben.
Nachts schläft Sie ohne Probleme in ihrem Bettchen ein.
Das ist doch wunderbar.
Natürlich kann ich auch gut verstehen, daß es tagsüber sehr anstrengend ist.
Versuchen es langsam, aber konstant diesen Zustand zu ändern.
Immer wieder dieses Ablegen schmackhaft machen, seien Sie dabei, versuchen Sie sie abzulenken etc.
Es wird bald wieder klappen.
Falls es doch nicht klappt, könnten Sie vielleicht einmal einen Osteopathen aufsuchen, da Sie dieses Überstrecken beschrieben haben.
Vielleicht hat Sie irgendwo kleine Blockaden, die man lösen könnte.

Ansonsten wünsche ich Ihnen viel Spaß mit Ihrer Kleinen, nur Mut, es sind immer noch Phasen.

Viele Grüße
Diekmann

25
Kommentare zu "Anstrengendes In-den-Schlaf-finden tagsüber"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: