Themenbereich: Schwangerschaftstest

"bin ich wieder schwanger?"

Anonym

Frage vom 10.11.2011

hallo,

Erstmal zu mir und meiner familie... ich habe zwei Kinder aus einer früheren Beziehung nun möchten mein jetziger Freund und ich noch ein gemeinsames Kind.

Am 15.08. hab ich die Pille abgesetzt und war sofort ende August schwanger, wir konnten es kaum glauben sooooo schnell haben wir damit ja nun beim besten willen nicht gerechnet aber gut die freude war riesig...leider wollte unser Zwerg nicht bleiben und ich hatte am 14.10.11 eine Fehlgeburt mit AS.
Ich hatte ein paar tage noch blutungen hatte dann ein Termin beim Arzt, sie meinte sie empfielt 3 Monate zu warten bis wir wieder üben dürfen, wenn es aber früher passiert ist es auch nicht schlimm...also fangen wir sofort wieder an zu üben :) :)
Ich also clearblue ovutest gemacht am 02.11. hat er positiv angezeigt (eine Woche nach der AS war er immer negativ), also etwas später als normal (28 Tage Zyklus hab ich sonst)
UND JETZT BRAUCH ICH RAT...es wird kompliziert ich hoffe ich kann es so gut es geht erklären ;)

wenn also am 03.11. der ES war hätte man dann am 09.11. beim Ultraschall was sehen können bezüglich einer erneuten Schwangerschaft? Ich war an dem Tag zur Nachuntersuchung beim Arzt und es wurde ein ultraschall gemacht, sieht alles gut aus und die Schleimhaut hat sich gut aufgebaut, meinte Sie.
Und bezüglich der erneuten Mens, sie meinte zu mir beim ersten Termin das es 4- 6 Wochen dauert bis sie kommt, der Fruchtbarkeitskalender rechnete mir als beginn den 11.11. (die Ärtztin meinte zu mir das ich den 14.10. als beginn der letzten mens. nehmen soll) aus also morgen ... mal angenommen ich mach morgen einen urintest und der ES war am 03.11. dann ist der doch jetzt noch nciht positiv und wann könnt ich Testen? und bei mir war das immer so das ich so etwa 3 Tage vor der Mens klaren Ausfluss hatte das ist jetzt nciht so und kann es sein das sich die Schleimhaut der Gebärmutter weiter aufbaut und ich doch schon schwanger bin??
ich bin der Meinung das ich an manchen Tagen schwangerschaftsanzeichen (übelkeit, brustspannen und leichtes ziehen) hab und dann wieder nciht...man kann sich viel einreden wenn man sich das so sehr wünscht!

Ich hoffe Sie können mir helfen, ich bin für Ihre Antwort dankbar :)

Antwort vom 13.11.2011

Möglich ist es auf jeden Fall, dass Sie wieder schwanger sind. Allerdings hätte man im US, auch wenn man danach gesucht hätte, 6 Tage nach dem ES auf keinen Fall mehr sehen können als man gesehen hat, nämlich hoch aufgebaute Schleimhaut. (Buchtipp dazu: Lennart Nilsson: Ein Kind entsteht; schöne Bilder, die die Entwicklung der Schw. zeigen, von Ei / Spermie bis zur Geburt).
Das veränderte Gefühl und körperl. Anzeichen wie ausbleibender klarer Ausfluss etc kann einerseits mit der grade erst stattgefundenen AS zu tun haben, andererseits aber auch eine kleine Schwangerschaft anzeigen... Und die Übelkeit etc empfinden, wie Sie selbst sagen, viele Frauen, die hoffen (oder befürchten!), dass sie schwanger sind!!
Das heißt: leider hilft nix anderes, als noch ein bisschen zu warten, bevor Sie testen, ein Frühtest gibt meist auch keine Klarheit sondern muss wiederholt werden und erhöht somit meist nur die Spannung. Einige Tage nach der erwarteten Periode mit Morgenurin sollte ein zuverlässiges Erg. zu bekommen sein.
Sehen Sie es sportlich und nehmen Sie es, wie es kommt: entweder als Beginn des erwünschten Familienzuwachses oder als "Trainingseinheit"! Ich drücke Ihnen beide Daumen!!!

26
Kommentare zu "bin ich wieder schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: