Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

" Soll ich ein Kondom benutzen um Wehen zu verhindern?"

Anonym

Frage vom 23.11.2011

Liebe Hebammen,

ich bin in der 30. SSW und habe seit etwa 4 Wochen öfter mal einen etwas harten Bauch. Es tut nicht weh, ist nach maximal einer Minute wieder vorbei und passiert nicht öfter als 5 Mal am Tag.
Nachdem ich hier ein bisschen in der Sprechstunde gesucht habe, dachte ich, das seien einfache Übungswehen und in Ordnung.

Vor eineinhalb Wochen hatte ich meine letzte VU, es war alles in Ordnung auf dem CTG war davon nichts zu sehen. Als ich das "Problem" bei meiner FÄ angesprochen habe, hat sie aber nicht reagiert, wie ich mir das gedacht hatte, so als sei das ganz harmlos. Sie hat dann den Gebärmutterhals vermessen. Ohne Befund. Länge optimal, Muttermund fest verschlossen.
Sie fragte mich, ob ich in letzter Zeit viel Stress hätte (ich hatte 2 Tage später meine Staatsexamensprüfung, war mir aber selbst sicher, dass der harte Bauch nicht deshalb war, ich war recht entspannt). Sie sagte, danach würde es bestimmt besser werden. Das wurde es aber bisher nicht. Eigentlich mache ich mir keine Gedanken, sowohl meine Mutter als auch meine Schwester sagten, sie hätten das beide früh schon gehabt (die FÄ meiner Schwester sagte, das sei gar kein Problem, diese leichten Wehen könnten auch mal durch aktivierte Bauchmuskeln ausgelöst werden, was aber keine Geburtswehen auslöst).

Worüber ich mir aber jetzt Gedanken mache: Ich habe zur Zeit extrem Lust auf Sex. So, dass ich es kaum einen Tag ohne aushalten kann bzw. will. Jetzt hab ich ein schlechtes Gewissen, dass das ausgerechnet jetzt der Fall ist, wo mir meine Ärztin wegen dem harten Bauch nicht gerade die Angst genommen hat. Der Bauch wird eben auch bei Erregung schon etwas fester, entspannt sich aber nach dem Geschlechtsverkehr sofort wieder.
Können wir trotzdem weiterhin GV haben? Ich habe meine nächste VU erst in 3 Wochen, kann ich bis da hin in dieser Hinsicht irgendwas falsch machen? Sollten wir eventuell lieber nur mit Kondom GV haben, weil Sperma Wehen auslösen kann?

Vielen Dank schon im Voraus für Ihre Antwort!
Viele Grüße

Antwort vom 26.11.2011

Hallo,
so wie Sie die Wehen beschreiben würde ich das als ganz normale Übungswehen interpretieren, die sind ungefährlich und bergen kein Risiko. Dass Sie bei sexueller Erregung einen harten Bauch bekommen ist auch normal und auch nach einem Orgasmus ist das eine ganz normale und ungefährliche Reaktion des Körpers. Ein Kondom würde ich nur dann benutzen, wenn Sie nach dem Verkehr längere Zeit Kontraktionen verspüren. Wenn Sie auch dann nur die von Ihnen beschriebenen Wehen haben ist das kein Grund ein Kondom zu benutzen. LG Judith

21
Kommentare zu " Soll ich ein Kondom benutzen um Wehen zu verhindern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: