Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Zeichen des Geburtsbeginns?"

Anonym

Frage vom 24.11.2011

Hallo
ich bin jetzt 40 +2 hab seit tagen schmerzen im rücken verliere viel weißen schleim wenn ich aus der badewanne komme oder lange sitze kann ich kaum noch laufen kind drückt auch kräftig nach unten
muttermund aber noch zu laut ärztin am mo
seit gestern hab ich ne erkätung
noch hinzu kommt das mein am di in reha fahren muss
kann man den sagen wann es los geht

Antwort vom 25.11.2011

All die Symptome, die Sie beschreiben, sind Zeichen, dass Ihr Körper und Ihr Baby sich zur Geburt bereit machen. Zeit wärs ja auch, es kann ja los gehen! Leider kann man trotz anstehender Reha und sonstigen Terminen auf keine erfolgversprechende Art forcieren oder beschleunigen, meist ist es am besten, wenn Körper und Kind "in Ruhe" gelassen werden und einfach miteinander arbeiten können. Und solange alles in Ordnung ist, würde ich Ihnen dazu raten. Lenken Sie sich ab, unternehmen Sie gemeinsam nochmal was Schönes, das mit Baby dann nicht mehr so bequem ist, zB ins Kino und gemütlich essen gehen, nutzen Sie die Zeit zu zweit, denn lange wird es nicht mehr dauern... Ich wünsche Ihnen eine schöne Geburt mit netter Hebamme und vor allem einem gesunden, süßen Baby!

20
Kommentare zu "Zeichen des Geburtsbeginns?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: