Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie verträgt sich Fasten mit Kinderwunsch?"

Anonym

Frage vom 05.01.2012

Fasten in der Kinderwunschzeit hinderlich?

Hallo,

ich bin 26 und mein Mann und ich möchten uns an die Familienplanung wagen. Ich bin im 2. Übungszyklus und nun ist meine jährliche Heilfastenzeit. Ich Faste strikt 5 Tage und hab 4 Aufbautage und hatte einen Einstiegstag. nun frage ich mich, ob das vielleicht nicht so klug ist?
Mein ES müsste irgendwann zwischen dem nächsten und dem Übernächsten Wochenende sein. Also schon während ich noch faste.
Sollte ich das Fasten abbrechen? Ich faste nach Buchinger mit Saft und Brühe. Natürlich möchte ich keine wertvollen Chancen auf Schwangerschaft verschenken...
Ich wäre über einen Tip sehr erfreut.

Antwort vom 10.01.2012

Hallo,

ehrlich gesagt, habe ich für diesen speziellen Fall noch keinen negativen Ausgang gehört.
Da Sie ja auch dieses Fasten gewohnt sind, ist das für Ihren Organismus nichts Neues.
Wenn Sie das Fasten einhalten, dann achten Sie nur bitte auf Kleinigkeiten, fühlen Sie sich irgendwie nicht gut, oder ist es anders als die vorherigen Jahren, dann würde ich es beenden, um einfach sicher zu gehen.
Andererseits sind Sie noch sehr jung, machen Sie sich keine Sorgen, es wird schon klappen.

Ich drücke Ihnen die Daumen und hoffe, daß es klappt.

Diekmann

26
Kommentare zu "Wie verträgt sich Fasten mit Kinderwunsch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: