Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Ist mein Kind in der Entwicklung zurück?"

Anonym

Frage vom 17.01.2012

Hallo liebe Hebamme,
meine Tochter ist jetzt 11 Wochen alt. Müßte sie dann nicht schon in der Lage sein, sich auf die Unterarme zu stützen? Auch macht sie bislang keine "a" oder "o" -Laute... Ich bin deswegen besorgt, weil die Tochter einer Bekannten 2 Wochen jünger ist und ihre Kleine in der Bauchlage schon richtig furch die Gegend schaut und auch brabbelt. Meine Kleine weint, sobald ich sie auf den Bauch drehe. Muß ich mir deswegen Sorgen machen?

Antwort vom 25.01.2012

Hallo,

Ihre Frage ist sehr berechtigt, und ich kann verstehen, daß Sie sich Sorgen machen.
Leider kann man "nur" aus der Beschreibung schlecht ableiten, wie sie sich ansonsten entwickelt.
Auffällig finde ich natürlich, daß die Kleine Probleme mit der Bauchlage hat.
Überlegen Sie einmal, ob Sie Ihre Kleine einmal einem Osteopathen vorstellen.
Vielleicht ist sie in irgendeiner Weise blockiert und hat deshalb ein paar Probleme.
Ich würde sie vorstellen, dann können Sie diese Möglichkeit zumindest ausschließen.
Aber die Kinder sind ja auch durchaus unterschiedlich, manchmal gibt sich solch ein Problem von ganz alleine.

Ich hoffe, daß sich alles in Luft auflöst und wünsche Ihnen noch viel Spaß mit Ihrer Tochter.

Ich drücke Ihnen die Daumen.

Viele Grüße
Diekmann

25
Kommentare zu "Ist mein Kind in der Entwicklung zurück?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: