Themenbereich: Dammschnitt / -riss

"Verhinderung einer erneuten Geburtsverletzung möglich?"

Anonym

Frage vom 30.01.2012

Hallo hätte mal eine Frage !

Erwarte in Küze mein 2. Kind
Hatte bei der ersten Geburt einen Vaginalriß 3.grades mint.6Mon.Schmerzhaft:-(
kann man da Vorbeugend was machen oder muß ich vielleicht damit rechnen das es an der gleichen stelle wieder passiert?

Danke für eure Antwort :-)

Antwort vom 01.02.2012

Hallo,
wenn Sie mit Vaginalriß einen Riss im inneren der Scheide meinen, dann kann man vorbeugend nichts tun. Wenn Sie einen Dammriss 3. Grades meine, dann würde ich versuchen den Damm mit Dammmassage weicher zu massieren.Es gibt verschiedene Dammmassageöle, eine Anleitung erhalten Sie in der Regel beim Kauf dazu dazu. Die Dammmassage kann auch nach Abheilen einer Naht die Beschwerden deutlich lindern- so dass Sie sich nicht nochmal 6 Monate quälen müssen, wenn bei einer erneuten Naht Beschwerden auftreten sollten. Eine schöne Geburt. LG Judith

28
Kommentare zu "Verhinderung einer erneuten Geburtsverletzung möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: