Themenbereich: Geburt

"Geburtsbeginn unterstützen?"

Anonym

Frage vom 14.02.2012

War gestern zur vorsorge mein mumu ist 2-3cm offen alles sehr weich und wehentätigkeit auf ctg, meine hebamme sagte sex wäre gut denn das kind darf kommen hat super messungen gehabt bei ultraschall und kopf wäre schon so fest im becken das sie ihn nicht zurück drücken kann! Bringt es was jetzt noch himbeerblättertee zu trinken? was würden sie empfehlen das die wehen endlich stärker und regelmäßiger werden? habe schon 3 kinder und ist totale organisation angesagt wegen betreuung! lg

Antwort vom 17.02.2012

Die Vorzeichen sind wirklich günstig, dass es bald vollends "richtig" los geht! Himbeerblättertee schadet auf keinen Fall, zusätzlich können Sie mit Ihrer Hebamme besprechen, ob evtl ein Wehencocktail (Rezept dazu hat auch Ihre Hebamme, die Sie dabei auch überwachen würde) einen günstigen Einfluss haben könnte. Wenn Sie schon mal organisieren, dass Ihre 3 "Großen" betreut sind, dann ist für alle Fälle vorgesorgt, denn bei diesem Befund kanns auch mal schnell gehen... Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "Geburtsbeginn unterstützen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: