Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wie Geburt anschieben?"

Anonym

Frage vom 23.02.2012

Meine Frage: der errechnete Geb.termin war am vergangenen Sonntag. Seitdem warte ich. Wehen kommen täglich für ca. 2 Std, in einem fast sekundengenauen Abstand von 10min, danach ist dann wieder nichts. Morgen ein erneuter Termin im Spital. Was kann ich tun, damit ich morgen mein Mädchen zur Welt bringen kann. Ich leide inzwischen schon etwas. Die Kindsbewegungen haben sich deutlich verringert, sind aber noch sporadisch spürbar.

Antwort vom 26.02.2012

Hallo,
soviel kann man selbst nicht tun...Wenn Sie sich Sex vorstellen können, damit können Sie evt. Wehen auslösen. Wenn das nicht geht, dann würde ich eher auf Entspannung und Ruhe als auf viel Bewegung und Aktion setzen. Viel Erfolg- reden Sie dem Mädchen mal gut zu:), LG Judith

24
Kommentare zu "Wie Geburt anschieben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: