Themenbereich: Beginn der Beikost

"was kann ich dem Gemüse statt Kartoffeln zu geben?"

Anonym

Frage vom 20.03.2012

Hallo,
mein Baby ist 6,5 Monate alt. Vor 2,5 Wochen habe angefangen ihm Mittags etwas Gemüsebrei (Karotten) zu geben. Das hat sehr gut geklappt. Nach einer Woche habe ich zu den Karotten Kartoffeln zugetan, nach wenigen Löffeln fing er an zu weinen und wollte nicht mehr, Karotte pur hat er dann aber weiter gegessen. Letzte Woche habe ich Kürbisbrei gefüttert, den er sehr gerne gegessen hat, nun habe ich es nochmal mit den Kartoffeln probiert, aber er scheint es nicht zu mögen. Er fängt an zu würgen und sich zu schütteln. Gemüse pur nimmt er aber dann wieder an. Was kann ich dem Gemüse statt Kartoffeln zu geben? Soll ich ihm trotzdem immer wieder ein paar Löffel Gemüse-Kartoffelbrei anbieten?

Antwort vom 21.03.2012

Hallo!
Ihr Sohn scheint recht deutlich seine Vorlieben zu zeigen; die Kartoffel scheint nicht dazu zu gehören. Sie können ihm demnächst das Gemüse mit einem Getreide mischen (sprich, z.B. Reis-, Hirse-, Weizenflocken o.a.) und/ oder Fleisch mit hinein geben. Selbstverständlich können Sie ihm irgendwann wieder Kartoffeln anbieten, einige Säuglinge in dem Alter vertragen diese aber noch gar nicht so gut. Also Geduld, es gibt noch viel mehr zum Ausprobieren. Alles Gute, Inken Hesse

18
Kommentare zu "was kann ich dem Gemüse statt Kartoffeln zu geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: