Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Probleme bei der Geburt durch früheren Schambeinbruch?"

Anonym

Frage vom 05.05.2012

Hallo, ich habe 2010 bei einem Autounfall u.a. einen Schambeinbruch erlitten.
Geröntgt wurde die Fraktur nur nach dem Unfall aber nicht noch einmal nachdem sie verheilt war.
Jetzt bin ich in der 15. Woche und mache mir so meine Gedanken, ob der Schambeinbruch bei der Geburt zu Komplikationen führen könnte...

Antwort vom 07.05.2012

Hallo,

das ist eine gute Frage. Wenn alles glatt und gut verheilt ist (nach dem wie es sich angefühlt hat bei der Heilung und danach) und in der Schwangerschaft auch keine Probleme zu Schluß der SS auftreten, würde ich denken, daß alles gut verheilt ist.
Wenn also mit größerem Gewicht keine Beschwerden auftreten, würde ich nicht denken, daß es Probleme bei der Geburt geben wird.
Achten Sie auf sich, versuchen Sie in Bewegung bleiben. Komplikationen können auch ohne jegliche Vorgeschichte auftreten. Es lohnt sich jedoch nicht sich den Kopf über jede Eventualität zu zerbrechen. Ändern können Sie daran sowieso nichts und wenn Probleme auftreten gibt es konkrete Möglichkeiten, die es erst dann abzuwägen gilt. Sie Können in jedem Fall davon ausgehen, dass Sie selbst merken, wenn etwas nicht so optimal ist. Diagnostik vorab (z.B. noch mal röntgen) würde keinen Vorteil bieten.

ich drücke Ihnen die Daumen, daß alles glatt geht.

Viele Grüße
Diekmann

26
Kommentare zu "Probleme bei der Geburt durch früheren Schambeinbruch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: