Themenbereich:

"Solebad in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 17.05.2012

Hallo,
ich wollte morgen mit meinem Vater, seiner Freundin und meinem Freund in eine Sauna- und Solelandschaft/Bad fahren. Ich bin in der 29. Woche schwanger, genauer bei 28+5 und habe im Internet viele verscheidene Meinungen dazu gehört. Einerseits heißt es, dass Solebäder gut gegen die Wassereinlagerungen sind, andererseits heißt es, es wäre nicht gut wegen Keimen, eventuellen Kreislaufbeschwerden und möglichen Frühwehen. Jetzt bin ich verunsichert ob ich gehen kann oder nicht.

Danke für die Hilfe

Antwort vom 18.05.2012

Schädlich ist das Solebaden nicht, weder für das Baby noch für Sie. Das mineralhaltige Wasser hat zudem oft den positiven Einfluss gegen Wassereinlagerungen, den Sie selbst erwähnen. Problematisch dagegen ist oft die Kreislaufbelastung, daher sollten Sie auf keinen Fall alleine ins Wasser gehen, nicht länger als einige Minuten drin bleiben und sich immer in dem Bereich aufhalten, in dem Sie noch stehen können. Die sehr warmen Becken sollten Sie ganz meiden. Nach dem Baden sollten Sie zügig die Blase leeren, duschen und trockene Kleidung anziehen um eine Blaseninfektion zu vermeiden. Viel Spaß beim Baden und alles Gute!

29
Kommentare zu "Solebad in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: