Themenbereich: Wochenbett

"Kankenschwestern auf der Mutter-Kind-Station?"

Anonym

Frage vom 25.05.2012

Keine Hebamme auf Wochenstation?

Hallo,
ich war gestern in einer Klinik zum Infoabend mit Kreissaalbesichtigung. Auf meine Nachfrage hin wurde mir mitgeteilt, dass auf der Wochenstation "nur" Krankenschwestern und keine Hebammen tätig sind. Ist das normal bzw. habe nicht auch für die drei Tage auf der Wochenstation (als gesetzlich krankenversicherte) einen Rechtsanspruch auf Hebammenhilfe?

MfG

Antwort vom 03.06.2012

Ihre Frage ist berechtigt und könnte sicher auch einen Rechtsanwalt und ein Gerichtsverfahren beschäftigen! Sie haben selbstverständlich einen Rechtsanspruch (s. RVO §§195ff) auf Hebammenhilfe, wenn auch die RVO mehr die Kostenübernhame regelt und die ist ja gewährleistet, wenn Sie in der Klinik sind. "Ihre" Klinik scheint jedoch keine Hebammen auf der MK-Stat zu beschäftigen - das liegt vermutlich aber eher daran, dass sie keine Hebammen findet als dass sie dort keine Hebamme beschäftigen will. Außerdem wurden Sie beim Infoabend darauf hingewiesen. Daher denke ich, dass Sie keine Möglichkeit haben, den Anspruch in dieser Klinik geltend zu machen.
Zudem sind die "Nicht-Hebammen", die auf den Wochenstationen arbeiten, meist speziell fortgeblidet (zB bzgl. Stillberatung, Neugeborenenversorgung), so dass Ihnen höchstwahrscheinlich deswegen keine schlechtere Betreuung zukommt - dazu können Sie sich ja nochmal vorab erkundigen.

Sie könnten evtl mit Ihrer Nachsorge-Hebamme eine Absprache treffen, dass diese Sie in den Tagen, die Sie in der Klinik verbringen, dort besucht zur Nachsorge. Das sollten Sie dann auch so bei der Krankenkasse und auf der Mu-Ki-Station vorher ankündigen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ein schönes Wochenbett - gut begleitet - von wem auch immer!

23
Kommentare zu "Kankenschwestern auf der Mutter-Kind-Station?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: