Themenbereich: Wochenbettdepression

"4 Jahre nach der Geburt geht es mir immer noch schlecht"

Anonym

Frage vom 27.06.2012

Hallo,
Ich war mit 25 Schwanger habe eineiige Zwillinge zur Welt gebracht 37Woche, Sie kamen auf natürlichem Weg.. Die Schwangerschaft verlief schwer, meine Nieren waren gestaut und entzündet und das 3 Monatelang... Gestaut sind die Nieren immer noch...Nur nicht mehr so schlimm...

Meine Frage: Die Geburt und Schwangerschaft ist fast 4 Jahre her und ich habe immer noch Probleme von der Geburt und Schwangerschaft.... Wie lange braucht mein Körper noch um sich von allem zu erholen????
Ich weiß nicht weiter, habe mein altes Gewicht wieder treibe viel Sport (täglich)....War früher Leistungssportlerin...
Ein Jahrlang nach der Entbindung fühlte ich mich so leer, teilweise, wie ein ausgeschlachtetes Tier...Die Kinder waren bei der Geburt normal eine war 48cm groß und wog 2500 Gramm die andere war 49 cm groß und wog 3000Gramm ... Ich fühle mich in meinem Körper nicht wohl... Nichts ist so wie damals...
Wäre für jeden Rat sehr DANKBAR....

Antwort vom 28.06.2012

Sie schildern sowohl körperliche als auch seelische/ psychische Probleme seit der Schw. und Geburt Ihrer Kinder. Zudem hat sich ja seither das Leben noch zusätzlich durch die Kinder deutlich verändert und damit scheinen Sie sich nur teilweise wirklich angefreundet zu haben. Meine Empfehlung ist, dass Sie sich einerseits wg der körperl. Beschwerden an Ihre FÄ (od auch eineN anderen) wenden und wg den psychischen Anteilen mal eine Beratungsstelle aufsuchen (zB Familienberatungsstelle, Pro Familia, ...). Dort kann Ihnen vielleicht schon helfen, mal drüber zu reden und evtl ist auch eine psychologische Beratung od Therapie sinnvoll; evtl wäre auch eine Mutter-Kind -Kur (od auch eine "Mutter-ohne-Kinder"-Kur!) was für Sie, auch darüber können Sie mit FÄ /Hausarzt sprechen.. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

33
Kommentare zu "4 Jahre nach der Geburt geht es mir immer noch schlecht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: