Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Beschwerden durch Absetzen der Pille?"

Anonym

Frage vom 09.07.2012

ich habe am 29.05. meine letzte pille genommen und keinen neuen blister angefangen. Ich habe die Pille also abgesetzt. am 18.06. und 20.06. dann zweimal gv mit meinem mann gehabt. testergebnis am 23.06. negativ. evtl. zu früh? dann aber am 25.06. nach 24 Tagen (normal waren immer 28 Tage) leichte Blutungen bekommen (bei jedem Toilettengang kam etwas Blut). Nach zwei Tagen stärkere Blutungen. Ich nehme an, dass dies von dem Absetzen der Pille kam, dass meine Mens 1. anders war und 2. früher gekommen ist. dann am 03.07. wieder gv. habe die ganze zeit schon (auch vor dem 03.07. mit Übelkeit, vermehrtem Harndrang, Müdigkeit, aufgeblähtem Gefühl, Bauchziehen, Hitzewallungen sowie Stimmungsschwankungen und plötzlichem Weinen zu tun. Außerdem habe ich ab und an ein ziehen im Unterleib. Heute am 09.07. besonders stark linksseitig. Zudem kommt mal aus linker Brust, mal aus rechter Brust milchige Flüssigkeit bei leichtem Drücken. Kann das alles vom Absetzen der Pille kommen oder kann ich vielleicht auch schwanger sein? heutiger Test war allerdings nicht wirklich eindeutig. Könnte ein ganz leichter strich gewesen sein, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein! Bei meinem ersten Kind war das alles anders, deswegen bin ich nun etwas unsicher. Wann wäre sonst ein Test sinnvoll?

Antwort vom 09.07.2012

Hallo, durch den Wegfall der Hormone der Pille, werden Ihre körpereigenen Hormone wieder aktiv. Dies führt zu manchmal recht großen Veränderungen, die aber zum normalen Zyklusgeschehen auch dazu gehören können. Auch die Blutung ist eine andere durch eine natürliche Periode im Gegensatz zu der Abbruchblutung nach Absetzen der Pille.
Ein Schwangerschaftstest macht erst ca. eine Woche nach dem Ausbleiben der Periode oder drei Wochen nach einer möglichen Empfängnis Sinn, weil vorher kein sicheres Ergebnis erwartet werden kann. So kurz nach einer Befruchtung (6 Tage) ist weder eine Befruchtung feststellbar noch können bereits Beschwerden durch eine Schwangerschaft auftreten.
Wie lange es nach dem Absetzen der Pille dauern kann bis Sie schwanger werden, lässt sich nicht vorhersagen. Bis zu einem Jahr "Wartezeit" gilt jedoch noch als normal, weil es auch eine Weile dauern kann bis sich wieder ein regelmäßiger Zyklus und Eisprung sowie ein guter Schleimhautaufbau einstellen.
ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika Selow

25
Kommentare zu "Beschwerden durch Absetzen der Pille?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: