Themenbereich: Geburt allgemein

"Senkwehen?"

Anonym

Frage vom 15.07.2012

halli hallo, ich habe folgendes anliegen und zwar habe ich seit einer woche senk-/ übungswehen. seit gestern abend sind sie aber richtig stark geworden und heute nacht bekam ich stündlich schmerzen. seit heute morgen ist der schmerz immer da, mal stärker mal nicht so stark. der schmerz fühlt sich an wie regelschmer nur heftiger dazu habe ich so ein stechen über dem bauchnabel. meine symphyse tut immer mehr weh, bei jeder bewegung. der sz strahlt in den rücken. war gester abend in der badewanne und heute morgen aber es ist nicht besser geworden. :( vorhin kam dann noch eine menge an sehr zähen jedoch glasigen schleim. mir ist vor sz schon übel und sodbrennen. was könnte das sein?
war letzte woche im kh für zwei tage zum ausschluss von gestose. da haben sie 4x tägl ctg gemacht und es waren halt immer übungswehen drauf. mein fa hat gesagt, dass das köpfchen schon im becken ist. die hebamme hat gesagt, dass es erst richtige wehen sind wenn ich meine hausarbeit vor sz unterbrechen müsste.bin übrigens ende 37 ssw könnt ihr mir einen rat geben, ich bin echt am ende.. :( glg

Antwort vom 16.07.2012

So wie Sie es beschreiben könnte es auch sein, dass es langsam schon losgeht. Ende 37. SSW ist zwar noch nicht ganz im reifen Bereich aber es wäre schon möglich. Sollte es sich so weiter entwickeln, könnten da schon Geburtswehen draus werden, möglich ist aber auch, dass es wieder "einschläft". Wenn in der Nacht die Schmerzen so ausgeprägt sind, dass Sie nicht schlafen können, können Sie morgen auch mal nachschauen lassen. Ich drücke Ihnen die Daumen und wünsche Ihnen alles Gute!

26
Kommentare zu "Senkwehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: