Themenbereich: Schwangerschaftstest

" PCO- nicht schwanger oder Test zu früh?"

Anonym

Frage vom 16.07.2012

Hallo liebes Hebammen Team.
Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich bin 34 Jahre habe eine 2 jährige Tochter und nun möchten wir noch ein Geschwisterchen. Da ich aber Pco habe ist dies nicht ganz einfach. Meine erste Tochter ist aber auf normalem Wege gezeugt worden. Jetzt hab ich seit ein paar Tagen ein flaues Gefühl im Magen und 7muß ständig aufstoßen meine Brzstwarzen sind nur ein wenig empfindlich und das nur auf Berührung. Jetzt habe ich heute Samstag einen Schwangerschaftstest gemacht und der war erst negativ und nach einer Stunde doch positiv. Also habe ich heute morgen einen digitalen gemacht um keine Striche raten zu müssen. Dieser war negativ. Bilde ich mir die Anzeichen ein oder könnte es noch zu früh gewesen sein. Ich kann leider durch das Pco nicht sagen wann meine Tage kommen würden. Bin jetzt Zyklustag 81.

Bin ganz durcheinander.
Danke für die Antwort schonmal im vorraus.

Grüße Maramum

Antwort vom 17.07.2012

Hallo,

Ihre Symptome können natürlich auf jeden Fall auf eine Schwangerschaft hindeuten und die Test waren ja auch unterschiedlich in der Aussage.
Machen Sie in ein paar Tagen noch einen Test und wenn die Symptome nicht abklingen, wäre ein Bluttest sehr sinnvoll, dann kann man definitiv eine Aussage machen.

Ich drücke Ihnen die Daumen für eine zweite Schwangerschaft.
Viele Grüße
Diekmann

22
Kommentare zu " PCO- nicht schwanger oder Test zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: