Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wofür sind Vorwehen gut?"

Anonym

Frage vom 16.07.2012

Hallo:)ich hätte mal eine frage unzwar habe ich schon 2 mal schmerzen gehabt die ich absolut nicht zuordnen konnte und die ich auch so noch nie hatte.Ich versuche sie mal zu beschreiben: unzwar ich hatte so ein krampfgefühl als wenn sich mein ganzer bauch zusammen zieht.Erst gingt es langsam los und wurde immer stärker so zu sagen wie so ein höhepunkt des schmerzes dann wurde es wieder besser.und das ging gestern ein paar mal so letzte woche hatte ich auch so ein schmerz.waren das jetz vorwehen?wenn ja wofür braucht man die eigentlich?

Antwort vom 17.07.2012

Vorwehen od Trainingswehen treten unregelmäßig auf, unterschiedlich stark und häufig. Sie dauern nicht über einen längeren Zeitraum immer wieder auf sondern eher vereinzelt. selten sind sie so stark, dass frau z B deswegen nicht schlafen kann in der Nacht. Sie treten die ganze Schw. über auf, meit aber erst spürbar ab ca der 34. SSW. Der Sinn der Vorwehen besteht einmal im "Training" der Gebärmutter und zum anderen darin, dass die überwiegend entspannte Gebärmutter während der Schw. zur Durchblutung u zum Wachstum auch ab und zu die Anspannung braucht. Vorwehen sind also was ganz Normales und Nützliches und auch kein Grund zur Besorgnis, solange sie so sind wie oben beschrieben.
Alles Gute für Sie!

20
Kommentare zu "Wofür sind Vorwehen gut?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: