Themenbereich: Kinderwunsch

"Fruchtbarkeit beeinflussen"

Anonym

Frage vom 14.08.2012

Hallo,
mein Partner und ich haben angefangen ein Baby zu Planen und ich habe nun einige Fragen, weil es bisher noch nicht geklappt hat. Er ist Raucher und gesunde Ernährung spielte in seinem bisherigen Leben keine große Rolle. Er liebt fettiges und stark gewürztes Essen und weil es ihn so glücklich macht, mag ich ihm diesen Genuss nicht nehmen. Ich habe nur bedenken, dass es evtl hinderlich bei unserem Kinderwunsch ist. Ist das wirklich so kontraproduktiev oder kann es trotzdem Funktionieren? Ich versuche seit dem eine "Fett"-Diät zu halten und mehr Obst und Gemüse zu essen.
Was für Lebensmittel sind besonders förderlich für eine Schwangerschaft und die Potenz meines Freundes? Um die mach ich mir grade am meistens Sorgen.
Vielen Dank,

Antwort vom 15.08.2012

Hallo,
sollte ihr Freund fraglich zeugungsunfähig sein kann das viele Gründe haben. Grundsätzlich ist es so, dass das Rauchen einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Fruchtbarkeit hat. Ungesunde Ernährung kann sicher auch beteiligt sein. Besser wärs er würde sich gesünder ernähren nicht nur in Bezug auf den Kinderwunsch sondern auch auf ihn ganz allein bezogen. Gesundes Essen und eine gesunde Lebensführung, also auch genug Schlaf und genug Bewegung halten oder machen gesund und das ist immer förderlich um schwanger zu werden. Wenn Ihr Freund in Ihrer Anwesenheit raucht, wäre es gut das zu lassen, zumal er sich wenn Sie schwanger werden so oder so mit dem Rauchen was überlegen muss. Wenn Sie weiterhin nicht schwanger werden, kann er sein Sperma untersuchen lassen, dann weiss man genauer ob und wie schädigend seine Gewohnheiten sind. Vielleicht brauchts aber,wie meist:), nur ein bisschen mehr Geduld. LG Judith

27
Kommentare zu "Fruchtbarkeit beeinflussen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: