Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

"Stillkind - neun Tage keinen Stuhlgang"

Anonym

Frage vom 17.08.2012

Hallo liebes Hebammenteam,
mein Sohn (11 Wochen alt) macht seit 9 Tagen nur noch pipi. Sonst hatte er immer täglich 1-2 mal Stuhlgang. Ich vermute, das hängt mit seinem letzten Wachstumsschub zusammen. Ein langes, dünnes Kerlchen (65,5 cm, 6,0 kg) trotz häufigem Stillen (8x am Tag). Bis auf das Windelproblem gehts ihm aber hervorragend: Lacht, ist sehr aktiv, kein Bauchweh, pupst wie ein Weltmeister, macht auch oft genug pipi, kein geblähter Bauch.
Ab wann sollte ich mir Sorgen machen und mit ihm zum Arzt gehen? Ist das Gewicht noch normal für seine Größe (Hinweis: der Papa ist auch sehr groß und sehr dünn)? Kann man irgendetwas tun, damit der Stuhlgang stimuliert wird?

Lg Mondenlicht

Antwort vom 18.08.2012

Hallo!
Ein Arztbesuch ist dann nötig, wenn Ihr Sohn wirklich Mühe und Symptome zeigt durch Bauchschmerzen, Krämpfe, Unwohlsein, Appetitlosigkeit. Vorher können Sie selbst die Verdauung stimulieren mit viel Fahrradfahren der Beine, Bauchmassage, feucht-warme Wickel. Ein Teil der Stimulation funktioniert auch häufig über die mütterliche Ernährung. Wenn Sie reichlich stuhlauflockernde Dinge essen und selbst z.B. Birnensaft und Verdauungstees (Fenchel-Kümmel) trinken und nachhelfen, kann es auch gut auf Ihr Kind übergehen. Frisch-zerstossener Kümmel für einen Tee könnte auch Ihrem Kleinen helfen. Ich kann Ihnen zur Gewichtsentwicklung keine Angaben machen, da mir ein Wert keinen Verlauf darstellt. ##Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

23
Kommentare zu "Stillkind - neun Tage keinen Stuhlgang"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: