Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"habe ich Übungswehen?"

Anonym

Frage vom 28.08.2012

Hallo, ich bin in der 29. Woche und hatte bislang eine sehr entspannte beschwerdenfreie Schwangerschaft. Vergangene Woche sind wir von einem Kurzurlaub zurückgekehrt, die Zugfahrt war recht lang und ich habe wenig geschlafen, hatte aber bereits das Gefühl, mich davon erholt zu haben. Nachdem ich gestern aus der Arbeit kam, spürte ich zum ersten Mal eine Verhärtung der Bauchdecke und war sehr kurzatmig, heute fühle ich mich ebenfalls extrem angespannt im Bauchbereich und scheue jede Bewegung, möchte eigentlich nur liegen. Kann es sich da schon um sogenannte Übungswehen handeln, sind die Grund zur Sorge und gibt es etwas das man zur Entspannung tun kann? Vielen Dank!

Antwort vom 29.08.2012

Sie haben sich ganz richtig verhalten, wenn Sie sich bei dieser Art Beschwerden einfach mal ein bisschen zurückhalten mit allem was anstrengend ist. Einige Kontraktionen am Tag sind völlig ok und gehen als Übungswehen durch, die allg. Angespanntheit im Bauchbereich kann evtl auch mit der momentanen Unsicherheit zusammen hängen? Oder mit einer nach dem urlaub noch nicht wieder ganz geregelten Verdauung? Versuchen Sie, ob zB ein warmes Bad Ihnen hilft zu entspannen, auch leichte Bewegung wie Spazierengehen, Beckenkreisen u ähnl lockert vermutlich die Anspannung und trägt zum Wohlbefinden bei. Sollte die Anspannung trotz Entspannung eher schlimmer als besser werden, können Sie sicherheitshalber bestimmt auch zusätzlich einen Termin bei Ihrer Hebamme od FÄ bekommen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

24
Kommentare zu "habe ich Übungswehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: