Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Stechen in der Scheide- Zeichen für eine drohende Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 22.09.2012

Hallo,

ich bin heute 9+2 schwanger nach einer FG im November.

Ich war letzten Samstag wegen einer leichten Blutung im Krankenhaus,diese hörte aber auch bald wieder auf.Beim Ultraschall war alles sehr gut und unauffällig.

Seit ca. 2Tagen habe ich hin und wieder ein kurzes Stechen in der Scheidengegend,jetzt habe ich gelesen das es auf einen Abort hindeuten kann und bin völlig verzweifelt.

Ich habe sonst keine Beschwerden und dieses Stechen ist auch nicht langanhaltend oder krampfartig,immer nur einige Sekunden.

Vielen Dank.

Antwort vom 25.09.2012

Hallo,
ich als Ursache eher die Veränderungen im Gewebe , die Auflockerung der Schleimhäute an. Dieses Stechen werden Sie vermutlich immer mal wieder haben. Ich kenne es nicht als Hinweis auf eine drohende Fehlgeburt, sondern als ein ganz häufig auftretendes auch wiederkehrendes Geschehen bei schwangeren Frauen. Vermutlich wird es bald aufhören und möglicherweise später auch hin und wieder auftreten. Mit dem Verlust den Sie erlebt haben, ist es schwerer zuversichtilich zu sein, aber vielleicht gelingt es Ihnen von Tag zu Tag mehr. LG Judith

22
Kommentare zu "Stechen in der Scheide- Zeichen für eine drohende Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: