Themenbereich: Heilung von Dammverletzungen

"Schleimhautwucherung im Bereich der Dammnaht"

Anonym

Frage vom 26.09.2012

Guten Abend,
ich habe vor 6 Monaten meinen Sohn spontan zur Welt gebracht.
Hatte einen Dammriss 2. Grades, sowiei eine Labienschürfung.
Nun habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass ich am Scheideneingang, direkt unter der Dammnaht(nur innen) eine Schleimhautwucherung habe. Es sieht wirklich schrecklich aus.
Es schmerzt nicht, aber ich spüre es.
Meinen Sie dies verwächst noch?
Sollte ich zum Gyn? Kann man bzw muss man da etwas machen?

Vielen Dank

Antwort vom 27.09.2012

Hallo, es ist möglich, dass im Bereich der Dammnaht die Schleimhaut innen nicht richtig zusammen gewachsen ist. Eine "Wucherung" ist eher unwahrscheinlich, kann ich aber nicht beurteilen ohne es zu sehen. Meistens bessert sich alles was mit der Naht zu tun hat im Laufe der Zeit. Wenn Sie keine Beschwerden haben, dann müssen Sie daran auch nichts tun. Möglich wäre evtl. eine Korrektur der Stelle, wenn sie Sie arg stört. Sie können sich einen Rat dazu von Ihrem Gynäkologen holen, der Ihnen je nach Ausprägung etwas empfehlen kann und Ihnen sagen, was dann genau zu machen wäre.
ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

29
Kommentare zu "Schleimhautwucherung im Bereich der Dammnaht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: