Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Eisprung trotz negativem Ovutest?"

Anonym

Frage vom 11.10.2012

Hallo,
wir üben gerade an unserem dritten kind und ich habe nun mal eine Frage zu dem Zervixschleim?Findet der statt auch wenn kein ES ist oder kommt der auf Grund dessen?Mein Ovutest zeigt keinen Hormonanstieg,ich hatte aber gestern diesen schleim,der durchsichtig und spinnbar war.In den letzten tagen hatte ich Übelkeit und Unterleibsziehen.Mein ES sollte laut Tabelle morgen sein und ich bekomme um den 27.10 meine Menstration.Mein letzter Zyklus war 31 Tage,was bei mir normal ist.
Vielen Dank für die Antwort

Antwort vom 12.10.2012

Hallo,

eigentlich wird der Schleim genau durch die perfekte Hormonlage am ES gebildet.
Ich würde jetzt eher sagen, daß es zu einem ES kommt und manchmal sind die Ovutests nicht ganz genau.

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß es bald klappt!

Viele Grüße
Diekmann

26
Kommentare zu "Eisprung trotz negativem Ovutest?"
ConnyCL
Very Important Babyclubber (2294 Posts)
Kommentar vom 12.10.2012 08:34
Antwort
Heute hat mein test positiv angezeigt,aber ich denke das der ES schon war.Ich werde es beobachten am Wochenende.So weiß ich das alles richtig funktioniert bei mir.Und wir haben alles Notwendige getan für diesen Monat.Also heißt es jetzt abwarten:-)Vielen Dank für die Antwort.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: