Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ungewissheit über Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 13.10.2012

Hallo Hebammen-Team :),
ich hab eine für mich sehr wichtige Frage.. ich bin nun 18 Tage überfällig 2 Test (nicht im morgenurin) sind negativ. Ich war dann trotzdem bei der Frauenärztin meiner Freundin da meine leider nicht da war. Auf dem Ultraschall konnte Sie nur in der Gebärmutter einen kleinen kreis sehen. Daraufhin hatte sie mir fragen gestellt was ich tun würde und lies einen Urintest machen, der negativ war. Die Sprechstundenhilfe teilte mit mit das er Negativ war und Ich durfte gehen. Ich habe deutliche Anzeichen einer Schwangerschaft aus meiner Sicht. Und sowie ich hier gelesen habe fängt es ja mit einer "Fruchthöhle" an. Kann es nun sein das ich Schwanger bin? Es ist Wochenende und ich halt diese ungewissheit nicht mehr aus. Meine Freundin meint im Krankenhaus kann man sich auch untersuchen lassen?

Vielen Dank im vorraus.
Liebe Grüße, Shaka.

Antwort vom 13.10.2012

Hallo, Ungewissheit ob eine Schwangerschaft vorliegt oder nicht, ist sicher manchmal schwer auszuhalten. Trotzdem lässt sich die Frage danach nicht immer schon früh sicher beantworten. Mit 18 Tagen Überfälligkeit sind Schwangerschaftstests eigentlich recht sicher. Ausnahme wäre, dass Ihr Zyklus und Eisprung sich verschoben haben und es bei späterem Eintritt der Schwangerschaft auch erst später zu einem positiven Test kommen könnte. Das auf dem Ultraschall gesehene kann alles mögliche sein. Es könnte sich auch im Blut oder andere Flüssigkeit handeln. Im Krankenhaus gibt es nur einen Notdienst. Wie der Name schon sagt, ist der für Notfälle, zu denen Ungewissheit nicht gehört. Falls überhaupt etwas gemacht würde, wäre das ein Schwangerschaftstest und ein Ultraschall. Bei beidem ist nicht zu erwarten, dass das Ergebnis deutlicher ausfällt als bei der Frauenärztin.
Solange die Periode nicht einsetzt, besteht die >Möglichkeit einer Schwangerschaft, insbesondere wenn Sie sich auch schwanger fühlen. Mehr lässt sich derzeit nicht sagen leider. Sollte sich an der Situation eine Woche nach der letzten Untersuchung nichts ändern, können Sie nochmals bei der FÄ nachsehen lassen.
Alles Gute, Monika Selow

23
Kommentare zu "Ungewissheit über Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: