Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Kann die Transpulineinreibung meinem Kind geschadet haben?"

Anonym

Frage vom 14.10.2012

Hallo Liebes Hebammen Team,

ich bin jetzt in der 16. Schwangerschaftswoche, und momentan erkältet, um nachts besser schlafen zu können und um eine halbwegs offene nase zu haben, hat mir mein Frauenarzt Transpulmin aufgeschrieben, die ich mir in der Apotheke gekauft habe, allerdings die Transpulmin baby balsam mild, habe sie 3 Tage lang genommen und sie immer auf Rücken und Brustbereich aufgetragen und verrieben.

Jetzt mache ich mir große Sorgen ob ich meinem Baby vielleicht doch geschadet habe, da es ja in die Haut einzieht!!! Man sollte ja während der Schwangerschaft nichts einnehmen.

um eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Antwort vom 15.10.2012

Hallo,
Sie brauchen sich ganz sicher keine Sorgen machen. Sie können es auch wieder nehmen, wenn es Ihnen geholfen hat. Gute Besserung und liebe Grüße.
Judith

19
Kommentare zu "Kann die Transpulineinreibung meinem Kind geschadet haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: