Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Temperaturmethode- Beobachtung"

Anonym

Frage vom 21.10.2012

Hallo,
ich messe seit kurzem meine Basaltemperatur um meinen Zyklus zu kontrollieren.
Ich stelle meinen Wecker immer auf die Zeit, zu der ich unter der Woche aufstehen muss, damit ich immer zur gleichen Zeit messe. Da die Tage mein Eisprung ansteht, warte ich nun auf das Ansteigen meiner Temperatur...nichts...um 5:30 Uhr wieder 36,00°C wie immer. Jedoch habe ich dann gegen 9 Uhr aus reiner Neugier noch einmal meine Temperatur gemessen (ich habe in der zwischenzeit geschlafen, bin nicht krank, und auch sonst ist alles normal) und da waren es 36,52°C.
Kann der Unterschied daran liegen, dass ich um 5:30 noch keine 8h geschlafen hatte? - ich bin gegen 24 Uhr schlafen gegangen.

Antwort vom 24.10.2012

Hallo,
das ist glaub ich reine Spekulation... möglich ist es. Wenn Sie das herausfinden wollen, dann messen Sie doch einfach öfter später noch einmal, vielleicht können Sie dann Regelmäßigkeiten feststellen aus denen sich etwas ableiten lässt. Während der ersten Monate des Temperatur messens sammeln Sie vorallem Daten, aus denen Sie dann etwas ableiten können. Notieren Sie sich solche Beobachtungen und wenn Sie häufiger die gleiche machen, dann wissen Sie , dass das bei Ihnen so ist. LG Judith

24
Kommentare zu "Temperaturmethode- Beobachtung"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: