Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"bin ich schwanger?"

Anonym

Frage vom 24.10.2012

Hallo ich weis nicht so richtig wo ich anfangen soll, also ich und mein freund wollen ein kind haben auf viel dafür gemacht, also am 18.09 hatte ich letzen monat meine periode danach hatte ich an meinen fruchtbaren tage geschlechtsverker mit meinem freund. und kurz danach hate ich so ein ziehen im unterleib. eine woche später habe ich zwei mal einen schwangerschaftstest gemacht beide negativ. dann habe ich einen frauenarzt termin gemacht am 26.10. und ein tag vorm arzt hatte ich blutungen und auch unterleib schmerzen, da dachte ich, ich bin nicht schwanger aber bin trotzdem zum arzt. ich fande den arzt kommisch er hat nicht einmal gefragt wann ich meine letzte periode hatte, er hat nur einen vaginalenultraschall gemacht und meinte das meine eierstöcke normal sind und das ich nicht schwanger bin. er hat nicht mal nach einem pipitest verlangt. das fande ich sehr komisch oder er hat auch nicht mal meine brüste untersucht oder so. ich war voll bedrübt wo er sagte ich sei nicht schwanger. aber irgendwo habe ich zweifel, da ich nach meiner blutung kleinen klumpen, die periode war sehr urz nur drei tage, danach hate ich zwei tage sehr leichte blutungen also es war sehr hellrosa und nur anz ganz wennig. und ich habe zur zeit auch immer so ein druck im bauch, es zieht manchmal in unterleib, hatte durchfall und des hat in den unterleib gezogen, meine knie tun zu zeit ab und an weh, und meine nase läuft ständig, habe so art sodbrennen und wenn ich was esse dann kann ich net viel essen weil es so irgendwie stopt im hals, nach dem essen grummelt mein magen voll und mein unterleib und bauch ist härter, und zehn minuten grumelt mein bauch als hätte mein magen wieder voll hunger aber ich habe kein hunger, ich weis nicht ob das anzeichen sind oder nicht. vieleicht können sie mir weiter helfen. muss man eigentlich einen bluttest zahlen? ich bin ja befreit von der aok aber ich weis nicht ob ich da was zahlen muss oder nicht. vielen dank im vorraus

Antwort vom 26.10.2012

nach 2 negativen Tests, einer Blutung (wenn auch ein bisschen anders als gewohnt) und einer US-Untersuchung beim Arzt ist ziemlich sicher, dass Sie nicht schwanger sind. Das ist auch nicht weiter ungewöhnlich, wenn es nicht gleich klappt, die meisten Paare müssen etwas Geduld haben.
Ihre Beschwerden klingen für mich eher wie eine Allgemeinerkrankung, evtl eine kleine Herbstgrippe - da ist ja grade die beste Zeit dafür! Versuchen Sie, ein bisschen zu entspannen, sich an der frischen Luft zu bewegen und sich gesund und ausgewogen zu ernähren, vllt wird dann von allein alles wieder wie gewohnt. Ansonsten können Sie Ihren Hausarzt aufsuchen und sich untersuchen lassen, wenn Sie sich nicht in einigen Tagen besser fühlen. Die Kosten für die notwendigen Untersuchungen übernimmt die Krankenkasse. Gute Besserung und alles Gute!

26
Kommentare zu "bin ich schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: