Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Plötzliches starkes Schlafbedürfnis , nach vielen Monaten der Unruhe"

Anonym

Frage vom 28.10.2012

Hallo
meine Tochter 11monate war immer ein Schreikind....
wir sind von Arzt zu Arzt gerannt,bis man feststellte Sie haabe das Kiss Syndrom,dieses ließen wir bei Dr. Sacher behandeln. Es verbesserte sich leider nur teilweise. Meine Tochter war unzufrieden und schlief kaum,nachdem wir dann bei einem Heilpraktiker waren meinte er Sie habe eine verschleppte Blasenentzündung und gab uns probiotik kapseln und Cistustee.....hört sich komisch an,aber mit der Blasenentzündung habe ich damals schon vermutet(weniges Wasserlassen,Urin roch stark) jedoch ignorierte dieses jeder Arzt. Nach 3Tagen der Teegabe und Medgabe wurde meine Tochter Krank und bekam Fieber,der Heilpraktiker meinte das sei gut,somit kommt der dreck raus....weiter 2wochen später klappte es auch mit dem Schlafen....endlich wurde Sie nur 1-5 mal wach und nicht wie sonst 25-30mal. Nur jetzt ist es so die kleine Maus ist nur noch müde und schläft ständig,ist sie wach dann nur ne std und danach muss sie wieder ins Bett,zudem will Sie nur auf dem Arm sein,spielt nicht....habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht , was kann das sein.....???? Bitte um Antwort,m 14.11. habe ich ein Termin beim Kinderarzt und möchte das die Blut abnehmen

Antwort vom 29.10.2012

Hallo,
ich habe damit keine Erfahrung, finde es aber gut beim Kinderarzt vorstellig zu werden. Ich würde auch den Heilparktiker aufsuchen, da er die große Wende eingeleitet hat, weiss er vielleicht woher dieses große Schlafbedürfnis kommt. VIelleicht holt sie ja nur nach, was sie vorher nicht " verschlafen" konnte, aber sicherer ist es, das Kind zu zeigen und von einem Fachmann anschauen zu lassen. LG Judith

36
Kommentare zu "Plötzliches starkes Schlafbedürfnis , nach vielen Monaten der Unruhe"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: