Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Wann wieder schwanger werden nach Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 16.11.2012

Gestern hatte ich leider einen Abort, ich war in der 5+3 SSW , wahrscheinlich komme ich um um eine Ausschabung herum.
Die Ärztin sagte außerdem das sich zu wenig Gebärmutterschleimhaut aufgebaut hat.

Nun meine Fragen: Kann es sein das ich nach den Blutungen, die ja jetzt wie eine Regelblutung sind einen Eisprung habe und wenn ja, können wir es dann gleich weiter versuchen, oder besser einen Monat warten?

Ich habe gehört das zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut im 1.Zyklus Himbeerblättertee und zur Einnistung im 2. Zyklus Frauenmanteltee unterstützen können, macht das Sinn? Oder würden Sie etwas anders empfehlen bzw.davon abraten? Es gibt ja auch die Zyklusteemischungen,

für den 1. Zyklus
Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)
Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)
Salbei (östrogenarti

und im 2.Zyklus
Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
Schafgarbe (gestagenartig)
Brennnessel (Schlackenabtransport)

Sind diese Mischungen sinnvoller als nur Himbeerbläter und Frauenmantel?

Antwort vom 18.11.2012

Es tut mir sehr leid, dass Sie eine Fehlgeburt hatten. Bestimmt hatten Sie sich schon auf das Baby gefreut und nun ist es doch anders gekommen. Es ist schön, dass Sie den Mut haben, es gleich wieder anzugehen und einen neuen Versuch starten wollen und Ihre Pläne, Ihren Körper über naturheilkdl. Mittel zu unterstützen, sind gut. Ich empfehle eher die Variante Himbeerblätter und Frauenmanteltee (zyklusunabhängig, so wie Sie mögen) als die zweite von Ihnen beschriebene - mit dieser habe ich allerdings auch keinerlei Erfahrung.
Lassen Sie es trotzdem zu, falls trotz aller Hoffnung auf ein Gelingen beim nächsten Versuch noch eine Welle der Traurigkeit über das verlorene Baby hinterher kommt. Das ist völlig in Ordnung, auch dieses Baby braucht seinen "Platz" bei Ihnen, damit Sie sich auf alles, das kommt, einlassen können. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

20
Kommentare zu "Wann wieder schwanger werden nach Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: