Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Jucken im Intimbereich "

Anonym

Frage vom 17.11.2012

Hallo, ich bin in der 17-18 SSW. Ich habe seit 2 Tagen einen starken Juckreiz im Schambereich,innere Schamlippen, und um die Klitoris herum....ist alles jedenfalls sehr trocken. Wenn ich mich mit Calendula-Salbe (von dm) dort einreibe, ist es etwas lindernd. Habe mir anfangs nichts dabei gedacht, da ich Allergikerin bin, und öfters mal Juckreiz am Körper habe, der aber dann verschwindet. Da es nun Samstag ist, bin ich nicht zum FA, habe sowieso einen Termin am Dienstag..Mache mir jetzt aber irgendwie Sorgen, da es ja im Schambereich ist.....Falls es ein Pilz sein könnte, wäre es gefährlich für das Kind, wenn ich bis Dienstag (da is mein FA-Termin) warte? Das ist meine größte Sorge!Denn ich hatte schon 2 Fehlgeburten in der 5.SSW und 9.SSW. (Bin darum vielleicht etwas hypochonder oder überängstlich..) Oder sollte ich lieber in KH fahren....? Was könnte man bei Juckreiz in der Scheide während der Schwangerschaft denn sonst noch tun ? Dürfte ich ein Teebaumöl-Sitzbad nehmen? ....Vielen Dank für eine Antwort

Antwort vom 19.11.2012

Hallo,
ich würde heute( Montag) zum Arzt gehen. Teebaumöl erscheint mir für Schleimhäute als zu agressiv, nicht dass Sie sich die Flora der Scheide damit ganz kaputt machen. Grundsätzlich können Sie Döderlein med Kapseln nehmen, einmal als Kur eine Woche abends eine Kaspel in die Scheide einführen und dann alle 1-2 Woche als Erhaltungsdosis eins pro Woche. Juckreiz und Brennen würde ich grundsätzlich abklären lassen, sollte es nochmal am Wochenende auftreten könnten Sie sich eine Salbe besorgen( die Sie vermutlich heute rezeptiert bekommen) und diese benutzen, bis Sie zum Arzt können. Wenn Sie starken Ausfluss hätten, der auch noch gelb oder grün ist, würde ich am Wochenende damit in der Notfallambulanz des Krankenhauses vorstellig werden. LG Judith

31
Kommentare zu "Jucken im Intimbereich "
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: