Themenbereich: Kinderwunsch

"Schwanger trotz negativem Test, ist das möglich?"

Anonym

Frage vom 11.12.2012

Hallo ,
Wir wünschen uns ein 2 kind wir lassen es sehr locker angehn unsere tochter ist am 21 genau 1,5 :) unser herz
Naja auf jeden fall hätte ich am 9 meine mens bekommen sollen die aber bis heute nicht eingetroffen ist.
Gestern habe ich einen test gemacht der negativ angezeigt hat ?
Kann so ein test mal falsch sein ? meint ihr ich soll noch einen machen ? am 19 habe ich einen termin beim fa aber so lange warten ? :(
Was meint ihr ?
ach so ich habe einen 31 tage zyklus hatte aber dazwischen 3 tage blutungen denke einnistung oder so kp kann das daran liegen ? habe das manchmal einfach dazwischen,

Antwort vom 13.12.2012

Hallo,
die Tests sind eigentlich ziemlich sicher, aber man weiss natürlich nie, ob nicht gerade dieser versagt hat. Ich würde einfach mal abwarten. Sie schreiben ja, dass Sie es locker angehen wollen, dann würde ich warten. Auch wenn Sie schwanger sind, wird man im US noch nichts sehen und das Warten geht weiter. Also lieber ein bisschen Zeit verstreichen lassen und dann hat man auch ein Ergebnis. Da Sie diese Blutungen dazwischen manchmal haben würde ich nicht zwingend von einer Einnistungsblutung ausgehen, die ist ja auch in der Regel um den Tag der erwarteten Periode herum und nicht mittendrin. Ich hoffe der Termin am 19. bringt das erhoffte Ergebnis und, dass Ihnen das Warten nicht zu lang wird.LG Judith

20
Kommentare zu "Schwanger trotz negativem Test, ist das möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: