Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Keine Periode nach Absetzen der Pille-wie lange warten?"

Anonym

Frage vom 13.12.2012

Hallo! Ich brauche dringend Rat! Ich bin 31 Jahre alt, und mein Freund und ich wünschen uns jetzt ein Baby. Ich habe am 1. November die letzte Pille eingenommen ,nach 16 Jahren durchgehender Einnahme. Kann mich leider nicht erinnern, ob ich davor einen regelmäßigen Zyklus hatte. Hatte dann vom 3. bis 9. eine Entzugsblutung, und seitdem nichts mehr. Ich bin mir allerdings ziehmlich sicher, daß ich am 26.10. einen Eisprung hatte (Schmerzen und ganz weichen MM). Habe vor 2 Tagen einen SS-Test gemacht, der war negativ. Bin jetzt bei ZT 40! Wie lange soll ich denn warten, bevor ich bei meiner FÄ einen Termin ausmache? Ich weiß ja, daß die Zyklen nach der Pille unterschiedlich und lange sein können, aber so lange?

Antwort vom 14.12.2012

Hallo, nach so langer Zeit der durchgehenden Pilleneinnahme ist es normal, dass der Körper eine Weile braucht, um sich wieder an eine eigene Hormonproduktion zu erinnern. Klar gäbe es die Möglichkeit durch weitere künstliche Hormone eine Periode auszulösen und auch einen Eisprung. Aber auch eine Schwangerschaft ist ein hormonell komplizierter Vorgang, der dann sehr wenig künstlich unterstützt werden kann. Daher halte ich es für besser erst mal abzuwarten bis Sie Ihre Frauenärztin in Anspruch nehmen. Wenn sich nach drei Monaten noch kein Eisprung und Periode eingestellt haben, würde ich Ihnen empfehlen mal die Ärztin aufzusuchen und den Zyklus zunächst mit Naturheilmitteln zu unterstützen. Es gibt keine feste Regel, ab wann Sie zur Ärztin müssten und die Entscheidung zur weiteren Vorgehensweise liegt ganz bei Ihnen.
Das Datum des evtl. Eisprungs liegt Ihren Angaben zufolge vor der letzten Pilleneinnahme. Ich nehme an, dass Sie den 26.11. meinten. Wenn es sich tatsächlich, um einen Eisprung gehandelt haben sollte, dann sollten Sie den Test wiederholen, weil nach einem Eisprung eigentlich immer nach ca. 14 Tagen die Periode einsetzt. Es wäre aber gut möglich, dass es nur eine hormonelle Bewegung "in Richtung Eisprung" gegeben hat, ohne dass er tatsächlich stattgefunden hat.
Auch ohne vorherige Hormoneinnahme ist eine "Wartezeit" von einem Jahr durchaus normal für den Eintritt einer Schwangerschaft. Geben Sie sich Zeit. Kinderlosigkeit lässt sich inzwischen ganz gut planen, Kinder bekommen noch nicht. Hier ist Geduld gefragt, insbesondere wenn die Fruchtbarkeit so früh und lange unterdrückt wurde.
Möglich ist natürlich auch, dass es direkt nach dem Absetzen der Pille klappt oder ab jetzt jederzeit ein Eisprung stattfinden KANN (auch ohne vorherige Periode).
In der Rubrik "KInderwunsch" von Babyclub und der Hebammensprechstunde finden Sie viele Hinweise wie der Zyklus unterstützt werden kann.

Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow, Hebamme

32
Kommentare zu "Keine Periode nach Absetzen der Pille-wie lange warten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: