Themenbereich: Hebammenbetreuung

"Muss ich eine Hebamme haben?"

Anonym

Frage vom 17.12.2012

Hallo. Ich bin in der 16 SSW und habe mich dazu entschieden, vor der Geburt ohne Hebamme zu bleiben. Das ist doch prinzipiell kein Problem oder!? Macht es aber Sinn,eine Hebamme für die Nachsorge zu engagieren? Oder kommt man gut allein zurecht? Und wenn ja, gibt es Hebammen die nur die Nachsorgeübernehmen?Ab wann sollte ich mich dann um eine solche bemühen?
Gruss Elisa und Baby inside

Antwort vom 17.12.2012

Hallo, prinzipiell ist die Inanspruchnahme einer Hebamme freiwillig. Sie alleine entscheiden, ob Sie Hebammenbesuche möchten oder nicht. Der Aufenthalt in der Klinik nach der Geburt ist heutzutage ziemlich kurz, so dass es auf jeden Fall sinnvoll ist, wenn nach der Entlassung aus der Klinik noch die weitere Entwicklung von Mutter und Kind kontrolliert werden. Bei fast allen Frauen treten auch Fragen auf, die Ihnen eine Hebamme beantworten kann. Manchmal ist es auch so, dass unbedingt noch Kontrollen erfolgen müssen (z.B., wenn das Kind noch nicht richtig trinkt oder zunimmt oder wenn eine Gelbsucht beim Neugeborenen vorliegt). Sie können dann zwar auch zu einem Arzt gehen, nur ist das belastender als wenn jemand nach Hause kommt und am Wochenende haben Ärzte zu. Im Notdienst käme evtl. ein Orthopäde oder Augenarzt, die Ihnen dann auch nicht viel weiter helfen könnten. Insofern macht es Sinn, nach der Geburt noch eine Hebamme zu haben, die Sie zu Hause besucht. Es gibt viele Hebammen, die nur Wochenbettbetreuung anbieten. Wenn Sie kurzfristig eine Hebamme suchen, kann es sein, dass Sie keine mehr finden. Je nach Gegend und Zeit der Geburt (z.B. Ferien, Urlaubszeit) müssten Sie sich früher oder später anmelden. Am Besten Sie würden das telefonisch mit einer Hebamme klären. Hebammen finden Sie z.B. in der Hebammensuche bei Babyclub.
Herzlichen Gruß, Monika Selow, Hebamme

22
Kommentare zu "Muss ich eine Hebamme haben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: