Themenbereich: Baby-Alltag

"Gründe für Schreien"

Anonym

Frage vom 29.12.2012

hallo,

unsere tochter ist 7 wochen alt und ist schon ne ganze stunde am stück am schreien
hose ist sauber , gegessen hat sie auch,.
Was kann das sein ??

Antwort vom 31.12.2012

Hallo!
Weinen hat als Ausdruck immer verschiedene Gründe. In erster Linie sind es der Hunger und auch die nasse Windel. Die nächstenUrsachen finden sich oft in: zu warm, zu kalt, irgendetwas zwickt oder juckt, Bauchweh oder auch der Stuhlgang plagt. Gerade Abends ist das Weinen Ausdruck von Anspannung, die sich löst, wenn ein Kind begleitet weinen kann. Wir nehmen oft an, dass der Tag verarbeitet wird, die Kleinen sozusagen was zu erzählen haben, was neu oder auch zuviel war; sehr häufig liegt der Grund aber auch darin, dass Säuglinge völlig übermüdet sind und nicht von alleine in den Schlaf finden. Ausserdem haben manche Kinder abends mehr Hunger und auch ein grösseres Saugbedürfnis. Sie dürfen Ihrem Kind ruhig genauer „zuhören“, denn die meisten schreien unterschiedlich bei unterschiedlichen Ursachen. Meistens hilft nur Ausprobieren und Festhalten und Herumtragen. Bitte fragen Sie nochmals Ihre Hebamme vor Ort um Rat; Sie kann mit Ihnen Ihr Kind beobachten und zusammen versuchen, die Signale zu lesen. Alles Gute und ein glückliches Neues Jahr, Inken Hesse, Hebamme

15
Kommentare zu "Gründe für Schreien"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: