Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Unterleibsschmerzen in der 13. SSW"

Anonym

Frage vom 17.01.2013

Hallo,
ich bin in der 13ten Woche und habe starke Unterleibschmerzen die ganztags anhalten (Magen / Darm ausgeschlossen)
Die Schmerzen sind so stark, dass ich den Haushalt komplett liegen lassen muss und ich mich wenig bis garnicht bewegen kann ohne Schmerzen.
Laut Gyn ist alles ok, es wurde letzte woche eine Harnwegsinfektion diagnostiziert aufgrund von Blut im Urin. Dies wurde mit einem Antibiotikum behandelt.
Keine Frau, die ich fragte, die bereits Kinder hat, oder schwanger ist, hatte solche Schmerzen.
Nun mache ich mir Sorgen, weil mir keiner sagen kann wo das her kommt und / oder was ich dagegen machen kann.
Können Sie mir einen Tip geben?

Antwort vom 19.01.2013

Hallo,
falls die Schmerzen wie bei der Harnwegsinfektion sind, kann es ja vielleicht sein, daß das Antibiotikum nicht angeschlagen hat. Vielleicht sollte man einmal eine Kultur ansetzen, um das abzuklären.
Fragen Sie bitte Ihren Arzt, weil so starke Schmerzen sind nicht normal in der Schwangerschaft.
Falls mit dem Urin doch alles in Ordnung ist, wäre es eine Idee mal einen Osteopathen aufzusuchen.
Vielleicht haben Sie auch extreme Mutterbandschmerzen, vielleicht kann man diese dann manuell lösen.
Außerdem würde ich Ihnen raten eine Kollegin vor Ort zu kontaktieren, auch in Schwangerschaft wird die Hebammenhilfe übernommen. Klären Sie es mit der Hebamme ab, vielleicht hat sie auch noch eine Idee.

Ich hoffe,daß es Ihnen bald besser geht und wünsche Ihnen viel Glück in der Schwangerschaft.

Viele Grüße Diekmann

27
Kommentare zu "Unterleibsschmerzen in der 13. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: