Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Nasenspray in der Schw. ungefährlich?"

Anonym

Frage vom 18.02.2013

Hallo,

ich war vor ein paar Tagen in der Apotheke weil ich starken Schnupfen hatte, die Frau empfehl mir Rinupret ein Pflegenasenspray ...sie hat mir mehrmals gesagt das ich es bedenkenlos in der Schwangerschaft einnehmen darf...(bin jetzt in der 28 Woche) nach mehrmaliger Anwendung habe ich jetzt doch mal auf den Beipackzettel geschaut und gelesen ...nur nach Rücksprache mit dem Arzt einnehmen ...und bin jetzt in voller Sorge :(


Antwort vom 19.02.2013

Im Beipackzettel haben Sie bestimmt auch gelesen, was in dem Spray enthalten ist, nämlich v.a. Salzwasser, außerdem Eukalyptus und Aloe vera. Salzwasser ist in der körperähnlichen Konzentration von 0,9% völlig unschädlich und in diesen geringen Mengen im Nasenspray sind auch Eukalyptusöl und Aloe vera unbedenklich. Als Wirkstoffe helfen sie beim Abschwellen der Nasenschleimhaut und verbessern so die Atmung. Sie brauchen sich also keine Sorgen zu machen. Trotzdem ist es grundsätzlich richtig u wichtig, vor der Einnahme von Medikamenten den Arzt zu fragen, darum steht das auch so im Beipackzettel. Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

24
Kommentare zu "Nasenspray in der Schw. ungefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: