Themenbereich: Fehlgeburt

"Rückbildung nach Fehlgeburt 19. SSW?"

Anonym

Frage vom 04.03.2013

Hallo muß ich nach eine Fehlgeburt und AS in der 19 SSW zur Rückbildungskurs für Beckenboden und wenn ja wie finde ich jemanden wer macht das in Paderborn


Antwort vom 05.03.2013

Sie haben nach der FG auf jeden Fall Anspruch auf Hebammenhilfe um die Rückbildung und Wundheilung zu überwachen.Die Kosten dafür übernimmt Ihre Krankenkasse. Dazu können Sie sich an eine Hebamme in Ihrem Umkreis wenden, zB über unsere Hebammensuche http://www.babyclub.de/hebamme/ oder über lokale Angebote, die Sie im Internet oder in den örtlichen Gelben Seiten finden. In größeren Städten gibt es manchmal das Angebot von Rückbildungskursen nach Verlust des Kindes. Die Hebamme, zu der Sie Kontakt aufnehmen, kann Ihnen bestimmt mit Informationen dazu oder mit Rückbildungsübungen weiter helfen. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

31
Kommentare zu "Rückbildung nach Fehlgeburt 19. SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: