Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Heuschnupfenmedikament in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 15.03.2013

Hallo, ich leide schon seit über 20 Jahren an Heuschnupfen und Asthma. Nun bin ich in der 25 Woche Schwanger und leide z.Zt. sehr unter den Symptomen, habe das Gefühl,dass es jetzt in der Schwangerschaft schlimmer ist als sonst. Welche Medikamente darf ich zur linderung einnehmen?
Nur Nasenspray und Augentropfen oder auch Antihistaninika in Tbl. Form?

Antwort vom 17.03.2013

Sie können ein Meerwassernasenspray verwenden, andere Augen- und Nasentropfen die "für Säuglinge geeignet" deklariert sind, gehen auch. Alles andere sollten Sie auf jeden Fall mit Ihrer behandelnden Ärztin/ Arzt absprechen. Ich wünsche Ihnen einen pollenarmen Frühling!

26
Kommentare zu "Heuschnupfenmedikament in der Schwangerschaft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: