Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Wann hat sich die Gebärmutter zurückgebildet nach einer FG?"

Anonym

Frage vom 05.04.2013

Hallo,

ich hatte am 02.03. eine Ausschabung, da beim ersten großen Ultraschall (12+3 Woche) kein Herzschlag mehr zu hören war die Schwangerschaft wohl rechnerisch schon in der 8. Woche geendet hat. Nach der Ausschabung hatte ich noch ca. 10 Tage Blutungen, dann ging es mir körperlich wieder sehr gut.

Die Nachsorge (nach 11 Tagen) beim FA hat ergeben, dass alles ok ist und die Schleinhaut sich auch schon leicht wieder aufbaut. Daher habe ich den Tipp erhalten, nur eine Periode abzuwarten.

23 Tage nach der Ausschabung hatte ich dann wieder Blutungen (4 Tage), wie bei meiner Periode. (Hatte vorher einen Zyklus von 28 Tagen). FA meinte, dass dies wahrscheinlich schon meine Tage sind. Danach hatten mein Freund und ich auch wieder ungeschützten Verkehr,

Seit zwei Tagen habe ich ein Ziehen im Unterleib und auf beiden Seiten, die Brust tut etwas weh und ich habe untere und seitliche Rückenschmerzen. Genai so war es bei meiner ersten Schwangerschaft.Kann es sein, dass ich so schnell wieder schwanger bin? Das würde dann ja aber auch bedeuten, dass die Blutunge nach 23 Tagen nicht meine Periode war. Erhöht sich dadurch das Risiko für eine mögliche Schwangerschaft?

Habe heute einen digitalen Test gemacht, der eindeutig negativ angezeigt hat. Da ich die letzten drei Wochen beschwerdefrei war und bei der zweiten Nachuntersuchung auch alles ok war, mache ich mir jetzt näturlich Sorgen, woher die Schmerzen kommen könnten. Einen Termin beim FA habe ich erst für Dienstag bekommen.

Daher die Frage Wie lange dauert es nach einer MA in der 8. SSW, bis sich die Gebärmutter und Mutterbänder wieder zurückgebildet haben? Können die Schmerzen tatsächlich noch immer davon kommen oder bin ich vielleicht doch wieder schwanger und habe den Test zu früh gemacht?

Danke für die Hilfe

Antwort vom 06.04.2013

Wenn am 25.03. (02.03. plus 23 Tage) die mutmaßliche Periode war, dann könnte bei zuvor regelmäßigem Z um den ca 08.04. ein erneuter ES erfolgen. Das würde heißen, dass der Test, den Sie durchgeführt haben, auf jeden Fall zu früh war. Die Beschwerden können sowohl noch von der FG/ Ausschabung kommen als auch ES- bedingt sein - oder ganz andere Ursachen haben. Im Moment besteht nach meiner Einschätzung kein Grund zur Sorge und da Sie am Di ohnehin eine Termin bei der FÄ haben, kann dann kontrolliert werden - sollte es Ihnen vorher so schlecht gehen, dass Sie nicht abwarten möchten, können Sie jederzeit ins Krankenhaus und sich dort untersuchen lassen. Alles Gute!

22
Kommentare zu "Wann hat sich die Gebärmutter zurückgebildet nach einer FG?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: