Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Ist mein Kind zu klein?"

Anonym

Frage vom 25.04.2013

Hallo,
ich war am montag bei 25+5 zur Untersuchung bei meinem Frauenarzt.
Dabei sah ich am Monitor, dass sich der EET bei der Vermessung von Kopf und Bauch um fast 10 Tage nach hinten verschiebt. Auf die Frage, ob das Baby zu klein ist, meinte mein Arzt, ich solle mir keine Gedanken machen, ausschlaggebend ist nur die Größe des Herzens. DIes war dann zeitgerecht entwickelt. Ein Doppler wurde nicht gemacht.
Das Gewicht schätzte der Computer auf ca 550 gr. Aber auch das tat der Frauenarzt ab und sagte, dass sei im unteren Normbereich. Allerdings lese ich in meinen Schwangerschaftsbüchern oder auch im Internet, dass es eigentlich doch schon viel mehr wiegen müsste.
Jetzt bin ich total beunruhigt, zumal der Frauenarzt bei der Untersuchung augenscheinlich durcheinander war ( verwechselte mich, musste zwischendurch immer wieder nach der SSW fragen usw.). Muss ich mir Sorgen machen, dass etwas nicht stimmt. Habe erst in drei wochen wieder Termin. Oder sollte ich nochmal hingehen. Habe Angst, dass das Baby vielleicht unterversorgt ist und es bis zum nächsten Termin zu lange dauert.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Antwort vom 28.04.2013

Hallo,

ich kann mir vorstellen, daß es kein gutes Gefühl ist, wenn der Arzt nicht konzentriert bei der Untersuchung war.
Einen ET nach hinten zu verschieben, kommt vor, aber dieses nur vom US und der Gewichtsschätzung zu machen, finde ich immer gewagt. Ein Gewicht per Ultraschall ist immer eine Schätzung und kann auch manchmal ziemlich daneben liegen.
Es kommt auf viele Faktoren an, hatte Sie einen regelgerechten Zyklus, wissen Sie noch genau den ersten Tag der letzten Periode, und auch nicht unerheblich, wie groß sind Sie und Ihr Partner, gibt es irgendwelche anamnestische Risiken für ein zu kleines Kind.
In den asiatischen Ländern z.B., ist ein Normgewicht eines Neugeborenen 3OOO g, in Deutschland liegen wir da bei ca. 3500.
Es wird sich auch nicht ändern, daß es sehr unterschiedliche Gewichte bei den Kindern immer geben wird.
Aber ich finde schon, daß Sie berechtigt beunruhigt sind.
Ich würde Ihnen raten entweder den Arzt noch einmal aufzusuchen, und ihm auch ein Feedback über den letzten Termin zu geben, oder aber Sie suchen Ihre Hebamme auf, damit diese sich dann noch einmal ein Bild machen kann.

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß alles in Ordnung ist.

Viele Grüße
Diekmann

29
Kommentare zu "Ist mein Kind zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: