Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"verschiedene unklare Beschwerden - bin ich schwanger?"

Anonym

Frage vom 07.05.2013

Huhu,

Ich bin so unsicher und auch aufgeregt, ängstlich und alles zusammen...
Ich möchte wieder schwanger werden, nachdem ich am 5.4. eine ELSS op in der rechnerischen SSW 10+0, hatte.
Es konnte alles erhalten bleiben und ist sehr schnell verheilt.
Ich war heute aufgrund der beschweren bei meiner FA, um sicher zu gehen, dass es nicht von der ELSS op kommt.

Ich erklärte meine "Beschwerden":
•verschieden starke UL Schmerzen
•starkes ziehen Links an vermutlichen ES
•die 2 darauffolgenden Tage Extreme Rückenschmerzen
•Übelkeit beim Autofahren wenn ich hinten sitze :-/
•rumoren im Bauch
•Gefühl als bekomme ich Durchfall, wenn dann aber nur 1x danach normal
•gereizte Blase, aber nicht öfter zur Toilette
•ich bilde mir ein, dass meine Brust leicht juckt ab u zu

Es wurde ein Pipi Test gemacht, dieser ergab keine Blasenentzüng u kein hcg.
Normale Untersuchung war auch ok.
Das Ultraschall zeigte eine aufgebaute Schleimhaut von 8cm (?!?) und zeigte das der ES bereits war.

Ein paar Angaben:

•Meine Ärztin sah am 25.4. Follikel beim US bei der Nachuntersuchung.
•Da ich aber nun meinen Zyklus nach der op nicht einschätzen kann habe ich
mir den ovu von clearblue geholt.
Er zeigte mir am 27.4. gegen 21 Uhr einen smiley und am 28.4. gegen 17
Uhr wieder einen Kreis an.
•Sex hatten wir am 23. und 28.4. und 3.5.


Sie sagte die mens sollte demnächst kommen, höchstens in 2 wo.
Wenn bis dahin nix kam, dann soll ich wieder kommen (Termin hAbe ich gleich mitbekommen).
Es könnte auch sein das "es" nämlich erst letzte Woche passiert ist und man darum nix sieht...

Mh... Ich hatte mit der Blutung im KH gerechnet und meine die mens müsste am 12.5. kommen.
Heute auf der Arbeit (7.5) hatte ich wieder Unterleibschmerzen aber nicht so stark.
Und als ich auf der Toilette war, war das ganz bisschen Blut :-/ habe dann den OB paar Std gehabt, aber daran waren nur "Reste" Also fast nix würde ich sagen, und es sah dunkel aus.
Danach war nix mehr, auch nicht am Toilettenpapier.

Mal schauen was da noch kommt :-/

Können Sie mir Ihre Meinung dazu sagen?


Antwort vom 09.05.2013

Ich kann auch nur spekulieren... Von Allgemeininfektion über prämenstruelle Beschwerden, Schwangerschaft oder auch "Lampenfieber", weil Sie es sich so sehr wünschen, wieder schwanger zu werden/ sein, ist alles drin! Im Moment können Sie nur abwarten, sich ein bisschen ablenken und sich nicht zu sehr von Gedanken an Schwangerschaft beherrschen lassen... Wenn die Periode ausbleibt, können Sie einen Test machen, dann wissen Sie evtl schon ein bisschen mehr! Alles Gute!

28
Kommentare zu "verschiedene unklare Beschwerden - bin ich schwanger?"
Vivi4987
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 10.05.2013 22:57
Danke
Hallo Frau Schmid,
Danke für die schnelle Antwort.
Letzte Nacht, am 9.zum 19.5. hatte ich nach dem GV auch eine Blutung.
Dachte es wäre nun wirklich die mens, aber heute am OB war überhaupt nichts dran.
Sowas gab es in der ersten Schwangerschaft öfter, nun habe ich Angst falls ich schwanger sein sollte, dass es wieder eine intakte SS sein könnte

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: